1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kreis Kleve: Wählergemeinschaften bereiten politische Arbeit vor

Kreispolitik : Freie Wähler bereiten politische Arbeit vor

In Videokonferenzen sind bereits wichtige Themen besprochen und Sitzungen vorbereitet worden. Gemeinsam mit SPD, Grünen und FDP erarbeiten die Vereinigten Wählergemeinschaften derzeit einen Entwurf für eine neue Geschäftsordnung.

(RP) Die Vereinigten Wählergemeinschaften sind seit der jüngsten Kommunalwahl im September 2020 mit zwei Mandaten im Kreistag Kleve vertreten. Die Kreistagsmitglieder Patricia Gerlings-Hellmanns und Ralf Janssen bilden gemeinsam mit zahlreichen sachkundigen Bürgern aus den einzelnen Wählergemeinschaften die Kreistagsgruppe „Vereinigte Wählergemeinschaften“. Sie wollen intensiv mit SPD, FDP und Grünen zusammenarbeiten, sie hatten ja auch gemeinsam den letztlich bei der Wahl unterlegenen Landratskandidaten Peter Driessen unterstützt.

„Durch die Corona-Pandemie laufen derzeit die Vorbereitungen etwas schleppend“, schildert der Vorsitzende der Kreistagsgruppe, Ralf Janssen, die aktuelle Situation. „Die sachkundigen Bürger konnten wir erst im vergangenen Kreisausschuss abschließend benennen. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass die politische Arbeit im Kreistag zeitnah beginnen wird. Anträge und Anfragen sind derzeit in Vorbereitung“, so Ralf Janssen weiter.

Erfreulich für die Wählergemeinschaften sei, dass sie in allen Ausschüssen und auch in vielen Beiräten mit einem Mitglied vertreten seien. Die Zusammenarbeit mit der Landrätin Silke Gorißen, den Mitarbeitern und den anderen Fraktionen und Gruppen laufe bisher sehr vertrauensvoll und konstruktiv ab, so Janssen.

In Videokonferenzen seien bereits wichtige Themen besprochen und Sitzungen vorbereitet worden. Gemeinsam mit SPD, Grünen und FDP erarbeiten die Vereinigten Wählergemeinschaften derzeit einen Entwurf für eine neue Geschäftsordnung, erläutert Ralf Janssen. Dies sei deshalb nötig, weil die Bezeichnung „Gruppe“ im Kreistag Kleve bisher rechtlich nicht präsent sei.

Kontakt zu den „Freien“ ist unter der E-Mail-Adresse kreistagsbuero@vwg-kreis-kleve.de möglich.

(RP)