1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Jetzt den „Total Lokal“-Newsletter abonnieren und keine Nachricht am Niederrhein verpassen​

Neues Design : Jetzt den „Total Lokal“-Newsletter abonnieren und keine Nachricht am Niederrhein verpassen

Wer schon am Abend wissen möchte, worüber morgen am Niederrhein gesprochen wird, sollte unseren „Total Lokal“-Newsletter abonnieren. Sechsmal in der Woche liefern Ihnen unsere Redakteure die wichtigsten Nachrichten und spannendsten Geschichten aus der Region direkt ins Postfach.

Seit Beginn der Corona-Pandemie versorgen wir unsere Leserinnen und Leser mit dem „Total Lokal“-Newsletter. Pünktlich um 18 Uhr gibt es in Ihrem E-Mail Postfach alles, was Sie rund um die aktuellen Entwicklungen am Niederrhein wissen müssen, kompakt zusammengefasst. Dazu bieten wir Lese-Empfehlungen mit spannenden Artikeln über Geschichten und Köpfe der Region und schauen auch über den Tellerrand hinaus.

Nun haben wir einen kleinen Relaunch des Newsletters vorgenommen – unter anderem mit einem frischen Design. Wer also im Kreis Kleve lebt oder über seine Heimat informiert bleiben möchte, kann sich an dieser Stelle für den Newsletter registrieren. Einfach die Lokalausgabe Kleve, Geldern oder Emmerich wählen – und los geht’s.

Wer folgt Silke Gorißen ins Amt der Landrätin? Wo eröffnen spannende Restaurants und Cafés? Wie geht es mit der Corona-Pandemie im Kreis Kleve weiter? Wo kann man sich das Einfamilienhaus noch leisten? Jeden Tag sind unsere Autoren auf der Suche nach den wichtigsten Themen am Niederrhein. Außerdem richten wir immer wieder den Blick auf die Geschichten in den Niederlanden, die auch auf unserer Seite der Grenze wichtig sind.

  • Borussias Geschäftsführer : Schippers gehört weiter dem DFL-Aufsichtsrat an
  • Urlaub mit dem Fahrrad - wir
    Das RP-Klimahaus : Mit dem Fahrrad in NRW in den Urlaub fahren
  • Ukraine-Newsblog : Selenskyj und Guterres fordern Entmilitarisierung von Atomkraftwerk - Russland weist Forderung zurück

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier können Sie sich anmelden, um keine Ausgabe zu verpassen. Es lohnt sich. Und selbstverständlich ist dieses Angebot für Sie völlig kostenlos – und wenn Sie ihn nicht mehr erhalten wollen, können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen. Gerne nehmen wir Ihre Fragen und Anregungen unter kleve@rheinische-post.de entgegen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.