1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Brand in Kleve: Feuer im Gewerbegebiet Neue Werft - Warnung für Anwohner

Rauchwolke über der Stadt : Großbrand im Gewerbegebiet in Kleve - Ursache unklar

Bei der Firma Niederrheinische Maschinenfabrik in Kleve ist gegen 11 Uhr ein Brand ausgebrochen. Die Rauchentwicklung war eine Stunde über hunderte Meter weit entfernt zu sehen. Auf dem Flachdach des Betriebs war das Feuer ausgebrochen. Die Beschäftigten konnten sich in Sicherheit bringen.

Die Klever Feuerwehr musste am Dienstagvormittag zu einem Brand bei der Firma Niederrheinische Maschinenfabrik ausrücken, die an der Flutstraße liegt. Das Flachdach des Betriebs war in Brand geraten und sorgte für eine enorme Rauchentwicklung. Die knapp 20 Mitarbeiter hatten das Feuer bemerkt und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Völlig geschockt zeigte sich der Betriebsleiter des Unternehmens. „Ich habe immer nur durchgezählt, ob alle da sind“, sagt er.

Drei Feuerwehrtrupps mit 50 Mann waren vor Ort. Nachdem einige der Männer in Inneren des Gebäudes den Brand bekämpften, hatten sie den Flammen schnell im Griff. Allein zu der Brandursache konnte Einsatzleiter Daniel Scholz keine Angaben machen. Probleme bereitete eine Photovoltaik auf dem Dach des Objekts, die sofort ausgeschaltet wurde Nach den Löscharbeiten machte sich die Kriminalpolizei ein Bild von dem Brand.

Sofort nach Ausbruch des Brands waren die Anlieger dazu aufgefordert worden, sich sofort in geschlossene Räume zu begeben und vorsorglich Fenster und Türen zu schließen sowie Klima- und Lüftungsanlagen abschalten. Nach ersten Informationen trug kein Anwohner gesundheitliche Schäden davon.

(top)