Auftakt für die Landpartie Kevelaer in der Steinwerkstatt in Wemb

Kunst in Kevelaer : Auftakt in der Steinwerkstatt

Am Freitag gibt es in Wemb Programm am Vorabend der Landpartie.

Am Wochenende, 22. und 23. Juni, öffnen von 11 bis 18 Uhr 20 Ausstellungorte in und um Kevelaer zur Landpartie am Niederrhein. Zu entdecken gibt es eine große Vielfalt an Kunst, Kunsthandwerk und Kreativem. An beiden Tagen versprechen zudem zahlreiche Konzerte, Workshops, Lesungen und Beiträge zur Geschichte der Ausstellungsorte ein abwechslungsreiches Kunst- und Kulturerlebnis. Dazu gibt es ein Programmheft mit Radkarte, das an allen Ausstellungsorten bereit liegt und auf der Internetseite www.landpartie-niederrhein.de zum Download zur Verfügung steht.

Die Steinwerkstatt Lepper öffnet bereits für die Eröffnungsveranstaltung am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr. Steinbildhauerin Lisa Lepper lädt zu einem ganz besonderen Programm in ihre große Ausstellungsscheune in Weeze-Wemb. In der besonderen Atmosphäre zwischen Skulpturen, Gemälden und Objekten der Ausstellung soll frei nach dem Motto „Turbulenz der Welt! Liebe Freunde! - ahoi!” ein spannendes Wechselspiel zwischen performativem Tanztheater, experimentellem Tanz und Dada Gedichten entstehen. Im Anschluss rundet Folklore vom Rio de la Plata das Programm ab. Lisa Lepper bringt für diesen Abend befreundete Künstler zusammen, darunter auch überregional bekannte Größen der Kulturszene.

Gemeinsam gestalten sie einen einmaligen Abend, den das beschauliche Wemb so noch nicht erlebt hat und der Publikum und Beteiligte in gleicher Weise überraschen wird. Wer das miterleben möchte, sollte pünktlich sein, erklärt Gastgeberin Lisa Lepper: „Zu Beginn des Programms gegen 19.15 Uhr schließen wir das Scheunentor, die Beteiligten wünschen sich eine konzentrierte, ruhige Atmosphäre für ihre Darbietung.”

Auch am Samstagabend, 22. Juni, gibt es ein feines Kulturprogramm zur Landpartie: Die Band Paddys Fancy spielt um 18 Uhr im schönen Ambiente des Johanneshof Nießen Die drei Musiker laden gemeinsam mit Gastgeber Markus Nießen zu einem fröhlichen Abend mit Irish Folk und ausgesuchtem Wein ein. Wer es etwas ruhiger und dennoch spannend mag, ist an dem Abend im Ausstellungsort Nr. 7 richtig. In den Garten(T)räumen von Familie von der Höh liest Klaus Stickelbroek aus seinen Krimis vor.

Mehr von RP ONLINE