19-Jähriger in Kevelaer bedroht und ausgeraubt

Kriminalität in Kevelaer : 19-Jähriger in Kevelaer ausgeraubt

Ein Unbekannter hat einen Jugendlichen bedroht und ausgeraubt.

Einen Raubüberfall meldet die Polizei aus Kevelaer. Am Dienstag hatte gegen 13.30 Uhr ein 19-Jähriger aus Uedem am St.-Klara-Weg auf einer Parkbank gesessen, als ein unbekannter Radfahrer anhielt und ihn ansprach. Er forderte Geld und drohte, ein Messer zu ziehen. Der 19-Jährige gab dem Täter daraufhin eine geringe Menge Geld aus seinem Portemonnaie. Anschließend flüchtete der Unbekannte über die Venloer Straße in Richtung Marktstraße. Der Täter war 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte helle Augenbrauen, ein schmales Gesicht und ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einer dunklen Baseballkappe, einem dunklen Oberteil und einer blauen Jeans. Er hatte ein altes, dunkles Hollandrad.

Täterhinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823 1080.

(zel)
Mehr von RP ONLINE