1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Oedter Marktplatz: Bürger können bei Straßenpflaster mit entscheiden

Oedter Markplatz : Bürger können bei Straßenpflaster mitentscheiden

Auf dem Oedter Marktplatz werden vier Musterflächen für die Neugestaltung des Platzes verlegt. Das Quartiersbüro bittet um die Meinungen der Bürger. Bis zum 10. September können sie sagen, was ihnen am besten gefällt.

In dieser Woche sind Bauarbeiter auf dem Oedter Marktplatz zugange. Sie verlegen bis zum kommenden Donnerstag vier Musterflächen für die neue Pflasterung des Platzes. Die Neugestaltung des Marktplatzes und die Schaffung einer attraktiven Ortsmitte ist ein wichtiges Teilprojekt für die Umsetzung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für den Ortsteil Oedt. Im vergangenen Herbst hatte es dazu ein mehrtägiges Werkstattverfahren gegeben. Drei Fachbüros entwickelten im Dialog mit Bürgern und Vertretern der Gemeinde Grefrath sowie des Oedter Quartiersbüros Vorschläge für die künftige Gestaltung des Marktplatzes.

Der Siegerentwurf des Ingenieur­büros Angenvoort+Barth mit der stadtraum Architektengruppe dient nun als Grundlage für die weitere Umsetzung. Von Montag bis Donnerstag wird täglich eine der insgesamt vier Musterflächen ausgelegt. Die unterschiedlichen Pflasterarten in einer Größe von jeweils zwei mal drei Metern sind im Bereich der Stellplätze zwischen Bäckerei und Arztpraxis zu finden. Die Muster sollen etwa zwei Wochen liegen bleiben, bevor sie wieder entfernt werden.

  • Nur noch eine Reihe Fahrzeuge soll
    Platz wird für zwei Millionen Euro umgebaut : Deutlich weniger Parkplätze auf Kalkars Markt?
  • Anwohner an der Einmündung Kempener Straße/Hagenbroicher
    Kempener Straße in Oedt : Anwohner wollen Tempo 50 für die Kurve
  • Am „Grüner Weg“ wird ab Montag
    Baustelle in Neuss : Neugestaltung „Grüner Weg“ beginnt am Montag

Die Gemeindeverwaltung Grefrath lädt die Bürger ein, sich selbst ein Bild von den Mustern zu machen und ihren jeweiligen Favoriten zu benennen. Vom kommenden Freitag, 28. August, bis Donnerstag, 10. September, gibt das Quartiersbüro in dem Ladenlokal an der Hochstraße 24 in Oedt (gegenüber dem Gänsebrunnen) Handzettel aus. Dort können die Bürger ihre Favoriten notieren. Das Büro ist montags, dienstags und donnerstags jeweils von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Außerdem ist Quartiersmanagerin Nicole Geitner am Freitag, 28. August, 9 bis 11 Uhr, am Samstag, 5. September, 14 bis 16 Uhr, und am Dienstag, 8. September, 17 bis 19 Uhr, auf dem Marktplatz anzutreffen.