1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Neuer Wasserautomat an der Liebfrauenschule in Mülhausen

Liebfrauenschule in Mülhausen : Wasserautomat für Initiative „Nachhaltige Schule“

Die Liebfrauenschule in Mülhausen hat im Pädagogischen Zentrum jetzt einen Automaten aufgestellt, der die Versorgung der Schüler mit Trinkwasser sicherstellt.

Die Anschaffung trägt nicht nur dem Gesundheitsaspekt Rechnung, sondern hat auch einen ökologischen Hintergrund: Durch den Einsatz des Wasserspenders wird jede Menge Plastikmüll vermieden. Die Einweg- und Pet-Flaschen sollen aus dem schulischen Alltag verschwinden. „Außerdem entlastet das Gerät unsere Schüler, die jetzt nicht mehr so viel Gepäck auf dem Rücken haben – Wasser ist schließlich schwer“, sagt die stellvertretende Schulleiterin Sara Falk. Der Automat ist der Auftakt der Kampagne „Nachhaltige Schule“, die im Zusammenspiel mit Lehrern, Eltern und Schülern bereits 2019 gestartet wurde, dann aber in der Umsetzung durch die Corona-Pandemie verzögert wurde.

Schüler können sich mit einer Magnetkarte Tafelwasser aus dem Automaten in eine mitgebrachte Flasche abfüllen. Der Preis beträgt 20 Cent pro Liter und wird anteilig vom Kartenguthaben abgebucht. In den ersten zwei Wochen ist der Service kostenlos. „Das Wasser kommt aus dem Hahn, wird aber im Gerät noch einmal zusätzlich aufbereitet und entspricht höchster Qualität“, sagt Oliver Enderlein. Der Tönisvorster vermarktet die Automaten über seine Firma „Ocean Ranger“. Die Geräte kommen neben Schulen auch in Kitas zum Einsatz.

  • Die Tour „Virtuell im Museum“ ist
    Für Smartphone und Tablet : Mit „Actionbound“ Dinslaken digital entdecken
  • Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der
    Ursache des Feuers unklar : Auto gerät am Xantener Westwall in Brand – Polizei sucht Zeugen
  • Von l.: Vahe Harutyunyan (Platz 1
    Denksport in Issum : Neue Schulschachmeister an der Brüder-Grimm-Schule

Das Tafelwasser ist jetzt im Sommer auf drei bis fünf Grad gekühlt. Vorteil in Pandemie-Zeiten: Die Wasserentnahme erfolgt inklusive Bezahlvorgang kontaktlos. An der Liebfrauenschule beobachtet man jetzt, wie der Wasserspender angenommen wird. Bei Bedarf wird ein zweites Gerät angeschafft, das dann in der Cafeteria aufgestellt wird.

(rei)