CDU St. Hubert gegen autofreien Markt

Vor dem Planungausschuss : CDU St. Hubert für Erhalt des Parkplatzes auf dem Markt

Der CDU-Ortsausschuss spricht sich für den Erhalt des Parkplatzes auf dem St. Huberter Markt aus. Die Christdemokraten hatten mit Vertretern der ansässigen Gewerbetreibenden am Markt gesprochen, um ein Stimmungsbild einzuholen.

Am kommenden Montag, 23. September, geht es im Kempener Ausschuss für Umwelt, Planung und Klimaschutz unter anderem um einen Bürgerantrag von Hubert Peuker aus St. Hubert, den Marktplatz autofrei zu gestalten. In der Vorlage der Stadtplaner für den Ausschuss wird unter anderem vorgeschlagen, die Zahl der Parkplätze deutlich zu reduzieren und den Markt zu begrünen.

Die Christdemokraten fordern, den Platz unter anderem durch mehr Grün attraktiver zu gestalten. Die Waschbetonbeete sollen durch die bereits markanten schwarzen Blumenkübel ersetzt werden. Außerdem soll geprüft werden, ob für den gewonnenen Platz eine kleinere Ausweitung der Außenstellplätze der ansässigen Gastronomie erfolgen könne. Bezüglich der Verkehrsführung möchte die CDU außerdem durch die Verwaltung prüfen lassen, ob die jetzigen großen Blumenkübel an der Hauptstraße getauscht werden können, damit die Autofahrer von Kempen kommend an der Stoppstraße eine bessere Sicht in die Hauptstraße erhalten.

(rei)
Mehr von RP ONLINE