1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarster Segelclub bildet 36 Schüler erfolgreich aus

Sportbootführerschein : Kaarster Segelclub bildet 36 Schüler erfolgreich aus

36 Segelschüler haben am vergangenen Wochenende haben trotz böigem Wind die Prüfung zum amtlichen Grundschein zum Führen von Segel- und Motorsportbooten auf deutschen Binnengewässern auf Booten des Kaarster Segelclubs e.V. erfolgreich absolviert.

Die Segelausbildung auf dem Gewässer des Großen Kaarster Sees hat eine lange Tradition: In den vergangenen 40 Jahren hat der Kaarster Segelclub – gemeinsam mit der Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich – mehr als 3000 Wassersportbegeisterte ausgebildet. Ein Ausbildungskonzept, das der Deutsche Seglerverband bereits mehrfach mit der „Auszeichnung für erfolgreiche Ausbildung im Verein” würdigte.

„Aufgrund der Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob die Praxisausbildung überhaupt stattfinden kann. Umso größer war die Freude, als wir eine Lösung unter Einhaltung sämtlicher Corona-Auflagen gefunden haben“, sagt der Stellvertretende Vereinsvorsitzende Tom Hanna. Ausbildungsleiter Lothar Neumann fügt hinzu: „Die bestandene Prüfung ist kein Abschluss, sondern der Einstieg in den Wassersport.“

Clubsprecher Sven Lilienström erklärt, dass der Führerschein nicht teuer ist. „Das ist das Tolle daran: Das kann sich jeder leisten“, sagt er. Gerade jetzt, wo der Trend hin zu Urlaub in Deutschland geht, sei der Führerschein eine gute Sache, weil man sich damit überall ein Hausboot mieten könne.

Lilienström erklärt, dass der Kaarster Segelclub anders als andere Anbieter keinen Crash-Kursus anbietet. „Hier lernen die Teilnehmer das Segeln von der Pike auf. Es ist ein intensives Lernen“, sagt er.

Jeder, der beim Kaarster Segelclub den Führerschein macht, unterschreibt automatisch für ein Jahr lang eine Clubmitgliedschaft. Das hat versicherungstechnische Gründe. „Auf dem See dürfen nur Vereinsmitglieder segeln“, sagt Lilienström. Während einige nach einem Jahr wieder gehen, bleiben aber auch viele dem Segelclub erhalten. „Wir haben hier eine schöne Gemeinschaft“, so der Sprecher.

(seeg)