Hückeswagen: Kosten: 100 000 Euro

Hückeswagen: Kosten: 100 000 Euro

Es geht nicht anders: Wer über den Radweg zwischen Hückeswagen und Bergisch Born fahren will, muss durch den Höhsieper Tunnel. Das wäre eigentlich unproblematisch – wären da nicht die etwa acht Fledermäuse, die den Tunnel für ihr Winterquartier ausgesucht haben und die ein Gutachter entdeckt hatte. Da der Kreis befürchtet, dass radelnde, wandernde und joggende Menschen schlafende Fledermäuse stören, machte er der Stadt einen Fledermaus-Schutz zur Auflage.

Mehrere bauliche Varianten wurden geprüft. Auch eine für 250 000 Euro – "angemessen", fand der Kreis; "zu viel", meinte die Stadt. Letztlich einigten sich beide Seiten auf die Holzwand zum Schutz der Fledermäuse. Der Rat vergab die Arbeiten in seiner letzten Sitzung in 2011. Kostenpunkt: rund 100 000 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Davon bezahlt die Stadt 25 000 Euro. Die restlichen 75 Prozent werden laut Bauamtsleiter Andreas Schröder über Landesmittel für den Radweg-Bau finanziert.

(RP/rl)