Drei neue Sitzbänke am Bever-Staudamm

Sitzmöglichkeiten : Drei neue Sitzbänke am Bever-Staudamm

Zum 80-jährigen Bestehen der Bever-Talsperre hat der Wupperverband drei neue Sitzbänke am Parkplatz des Bever-Damms aufgestellt.

Nicht nur die Straße am Beverdamm erstrahlt seit einiger Zeit in neuem und renoviertem Glanz, auch der schöne Ausblick auf die Talsperre kann nun von Wanderern, Fahrradfahrern, Autofahrern und natürlich auch den Bikern am Parkplatz am Damm auf neue Art genossen werden. Denn pünktlich zum 80-jährigen Bestehen der Bever-Talsperre hat der Betreiber, der Talsperrenbetrieb des Wupperverbands, dort drei neue Sitzbänke mit Blick auf die Talsperre in Richtung Campingplatz/Zornige Ameise aufgestellt. „Anlass war tatsächlich das Jubiläum, deswegen haben wir auch auf der mittleren der drei Bänke eine entsprechende Plakette angebracht, die darauf hinweist“, sagt Susanne Fischer, Pressesprecherin beim Wupperverband.

Die Bänke seien Mitte Oktober als kleines Geschenk an die Besucher der Talsperre aufgestellt worden. „Von dort aus hat man einen in der Tat wunderschönen Ausblick auf die Wasserfläche“, sagt Fischer. Im Anschluss an die Installation der Bänke hätten Mitarbeiter des Talsperrenbetriebs eine Führung für interessierte Bürger angeboten. In deren Rahmen seien nicht nur die Aufgaben der Bever-Talsperre vorgestellt worden, sondern die Teilnehmer hätten auch die Möglichkeit gehabt, einen Blick hinter – oder besser: unter – die Kulissen zu werfen. „Die Teilnehmer konnten dabei unter anderem den Kontrollgang im Talsperrendamm sowie die Wasserkraftanlage besichtigen“, sagte Fischer.

Der Wupperverband betreibt neben der Bever-Talsperre in Hückeswagen noch 13 weitere Talsperren im Wuppereinzugsgebiet des Bergischen Landes.

(wow)
Mehr von RP ONLINE