KG Brökeler Kappehäuer mit Prinz Kevin I. und Prinzessin Carina I. (Roß) in der Session 2020

Karneval in Brachelen : Prinzessin Carina ist die erste Frau im Elferrat der Brökeler Kappehäuer

Die Karnevalsgesellschaft in Brachelen vermeldet Neuigkeiten: ein Prinzenpaar und für fünf Wochen auf dem Kirmesplatz ein Zelt für Veranstaltungen.

„Zeit für etwas Neues“ lautet das Motto in der kommenden Session bei der Karnevalsgesellschaft Brökeler Kappehäuer. Und es gibt Einiges: Nämlich ein junges Prinzenpaar an der Spitze, Damen dürfen nun auch in den bisher rein männlichen Elferrat, und für die Veranstaltungen der „fünften Jahreszeit“ wird ein Zelt aufgestellt, das auch andere nach Absprache nutzen können.

Prinz Kevin I. und seine Prinzessin Carina I. (Roß) werden die Brachelener Narrenschar anführen. Beide sind der Gesellschaft seit vielen Jahren verbunden. Carina tanzte in ihrer Jugend als Solomariechen und in der Garde. Kevin war zunächst Mitglied der Prinzengarde, ist von dort aus direkt in den Elferrat gezogen und seit einigen Jahren 1. Kassierer der KG. Ein närrisches Paar durch und durch, auf das die Kappehäuer schon jetzt sehr stolz sind.

Die Brökeler Kappehäuer erleben zurzeit einen Umschwung. Seit Gründung der KG bestand der Elferrat nur aus Männern. Dies hat sich jetzt geändert. Einstimmig wurde beschlossen, dass ab diesem Jahr auch Frauen in den Elferrat dürfen. So ist Carina Roß nicht nur Prinzessin Carina I., sondern wurde vor ihrer Wahl zur Prinzessin auch zur ersten Frau in den Elferrat gewählt. Seitdem haben sich noch weitere Damen gemeldet, die alle in den Elferrat gewählt wurden. Und es ist noch Platz. Wer interessiert ist, kann sich jederzeit bei der Gesellschaft melden. Den größten Teil des Umschwungs jedoch stellt die Veranstaltungsstätte dar. Die eigenen Veranstaltungen werden in der kommenden Session in einem Festzelt am Kirmesplatz stattfinden. Das Zelt wird für einen Zeitraum von fünf Wochen aufgestellt. Neben den eigenen Veranstaltungen stellt die KG auch anderen Vereinen und Veranstaltungen in diesem Zeitraum die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Die ersten Termine stehen schon fest. Am 26. Januar 2020 findet der Neujahrsempfang im Festzelt statt. Eine Woche später, am 1. Februar, steht der Kappehäuer-Ovend vor der Tür. Am 8. Februar begrüßen die Damen der katholischen Frauengemeinschaft Brachelen alle jecken Frauen zur Damensitzung. Geplant ist für kommende Session auch wieder eine Kindersitzung, die am 16. Februar steigen soll. Die Planungen beginnen nach den Sommerferien.

Die letzte Veranstaltung findet am Tulpensonntag statt. Nach dem Tulpensonntagszug, der wie bisher um 14.11 Uhr startet, findet die After-Zug-Party im Zelt statt. Bereits jetzt betont die KG, dass sie sich sich über jeden Gast, jeden Zugteilnehmer und über jedes neue Mitglied sehr freut.

(gala)
Mehr von RP ONLINE