1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Verfolgungsjagd in Grevenbroich: Polizei stellt 24-jährigen Autofahrer

Polizeieinsatz in Grevenbroich : Autofahrer durchbricht Schranke während Verfolgungsjagd

In der Nacht zu Sonntag stellte die Polizei den Autofahrer aus Grevenbroich letztlich in einem Gewerbegebiet. Die Kennzeichen an dem Fahrzeug waren gestohlen.

Um 2.50 Uhr war einer Streifenwagenbesatzung in Bergheim-Niederaußem ein Auto aufgefallen, das ohne Beleuchtung von einem Parkplatz fuhr. Als die Polizisten Anhaltezeichen gaben, gab der Fahrer Gas.

Wie die Polizei mitteilte, führte die Verfolgungsfahrt durch Niederaußem bis in ein angrenzendes Gewerbegebiet in Grevenbroich. Dabei beging der Fahrer, der aus Grevenbroich kommt, diverse Verkehrsdelikte. Im Gewerbegebiet durchbrach er mit seinem Auto die Schranke eines Firmenparkplatzes und versuchte weiter zu Fuß zu flüchten.

Die Polizisten holten ihn ein und nahmen ihn fest. Sie stellten fest, dass der 24-Jährige Drogen konsumiert hatte. Die Kennzeichen an dem Fahrzeug waren gestohlen und er war auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

(NGZ)