1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Unfall in Grevenbroich-Kapellen: Radfahrer stürzt – Autofahrer flieht

Unfall in Grevenbroich-Kapellen : Radfahrer stürzt bei Notbremsung – Autofahrer flieht

Der Radfahrer wurde schwer verletzt. Der Autofahrer, der den Sturz ausgelöst hatte, fuhr weiter.

Auf der Talstraße in Höhe Schubertstraße musste der 57-jährige Radfahrer am Samstag gegen 15.35 Uhr eine Notbremsung ausführen, weil ein Autofahrer knapp vor ihm links abbog. Es wäre ansonsten zu einem Zusammenstoß gekommen. Laut Polizeibericht kümmerte sich der Autofahrer nicht um den gestürzten Radler – sondern fuhr weiter. Nach ihm wird nun unter anderem wegen Unfallflucht gesucht.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Radfahrer auf der Talstraße in Richtung Wevelinghoven. Ihm kam ein weißer Wagen, vermutlich ein Kombi, entgegen und zwang beim Abbiegen den Radfahrer zu der Vollbremsung, durch die der 57-Jährige stürzte. Dabei habe er schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und der Schulter erlitten. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein Düsseldorfer Krankenhaus. Der Mann habe sich nicht in Lebensgefahr befunden, muss aber vorerst im Hospital bleiben. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02131 3000 zu melden.

(dne)