1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Kommentar zum City-Neubau in Grevenbroich: Aufwertung für das Quartier

Kostenpflichtiger Inhalt: Umzug in Grevenbroich : Aufwertung für das Quartier

Das Quartier zwischen Innenstadt und Bahnhof stärken und aufwerten – das hat sich die Stadt mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept ISEK vorgenommen. Nun schafft ein Investor am Zugang zur Innenstadt Neues.

sDa iureratQ sihznwce ndnanIetst dun hanBohf reäsnkt dnu taweenrfu – sda hta schi die tatSd itm emd trgrntienIee tkeSwngalctzoutpdkinsent KEIS om.vrnoegenm rlKa ts:i eDi nwrlgVeatu kann – atwe mti edr ttgeaglumsnU edr –nhßatesa rB zetAkne ene,stz frü nde Eogrlf esümsn aebr eievl aerend mi.actnehm Nun tfscafh ein Iretnovs ma ugagnZ zru Istdnanetn su.eNe inEe restit acflhBchreä vhecrtsdne,wi ine aueubN tim pennedscrehar tcektuirhrA dun 29 egnhunWno ettnhset – und eni zoimDil für rmeereh netnuingchriE red hLefbeensi,l ide vienel cnehsneM mti hniBenueengdr lhi.tf sDa maevgr mde uiertrQa Afebutri ngeeb. lteiVcehil eewdrn hcau neared timr,vieto dotr uz itneinsv.ere nenW adnn huca die cltnteucsSehgittnsakdwsgelfal ufa ned nvo hir wnroneebre eunüGdtnkcrs beNunuate ecrrh,itet nnda sit der nAhfucgswu thcin wi.et Dsa etirQaur eczwinsh Bnhfhao nud hsnaaeßrtB deinvret mhre solhcre untge Nenchh.rcita