1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Weinfest auf Graefenthal in Goch

Veranstaltung : Weinfest auf Gut Graefenthal

Die Veranstaltung geht am Wochenende in Goch in die zweite Runde. Neu: Tastings mit Brot, Käse oder Schokolade und passendem Wein.

(RP) Lieber einen lieblichen Roten? Oder doch eher einen trockenen Weißen? Das können Interessierte am Wochenende selbst herausfinden. Für alle Freunde und Kenner des Weins findet vom 17. bis zum 19. August im Kloster Graefenthal in Goch das zweite große Weinfest am Niederrhein statt. Um dieses erneut möglich zu machen, werden die Veranstalter von der Verbandssparkasse Goch, den Stadtwerken Goch, der Provinzial Hondong-Köhler-Stäbe, der Bäckerei Reffeling und Edeka Kusenberg unterstützt.

Da am Niederrhein nicht nur das dort gebraute Bier, sondern auch der deutsche Wein sehr beliebt ist, möchten die Veranstalter ein Weinfest mit deutschen Winzern in einem dafür würdigen Rahmen veranstalten, feiern und leben. Zum zweiten Weinfest dieser Art sind die Veranstalter deshalb froh, dass sie viele Winzer aus vielen deutschen Anbaugebieten für das Fest begeistern konnten. Unter anderem werden neun Winzern aus den Weinanbaugebieten Mosel, Mosel-Saar, Nahe, Mittelrhein, Rheinhessen und Pfalz ihren Wein an die Gäste ausschenken.

  • Die Veranstalter setzen vor allem auf
    Veranstaltung : Weinfest auf Gut Graefenthal
  • Graefenthal, Wein-, Kaese- und Schokoladeverkostung
    Weinfest : Graefenthal für Genießer
  • Im Bereich des heutigen Kultur- und
    Fund in Goch : Teile des mittelalterlichen Kastells entdeckt

Ab jetzt können sich interessierte Weinkenner oder auch Neulinge für die Gruppenpakete am Freitag- und Samstagabend, die große Weinprobe am Sonntag oder – neu in diesem Jahr – für verschiedene Tastings an allen Tagen anmelden. Je nach Wunsch und Geschmack bieten die Veranstalter in diesem Jahr Tastings mit Käse, Brot oder Schokolade und den dazu passenden Weinen an. Bei fachkundiger Moderation soll dabei versucht werden, in diesen Tastings, die jeweils etwa 30 bis 45 Minuten dauern, den Geschmack und das Aroma des Weines in Kombination von etwas süßem oder herzhaften hervorzuheben. Für jeden Geschmack soll laut den Veranstaltern etwas dabei sein.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl je Tasting, empfehlen die Veranstalter, sich frühzeitig für die Weinprobe anzumelden. Je nach Bedarf und Nachfrage sei auch möglich, zusätzliche Termine anzubieten. Karten gibt es im Internet unter www.kloster-graefenthal.de/weinfest sowie bei Edeka Kusenberg an der Käsetheke, allen Reffeling Bäckereien oder im Café des Kloster Graefenhals.

Darüber hinaus wird es am gesamten Wochenende natürlich nicht nur Weine, sondern auch ein kulinarisches Angebot geben. So steht beispielsweise ein Live Cooking auf dem Plan. Oder Angebote des Bäckers Jocki Reffeling aus dem Kreis Kleve mit einem dazu passenden Wein im Ambiente des Kloster Graefenthals.

Auch für die musikalische Unterhaltung haben die Veranstalter gesorgt. Hierzu bietet das Kloster Graefenthal mit der Unterstützung der Sponsoren über das ganze Wochenende verteilt Live-Musik mit Bands wie Jazz im Glück, Theo de Vries Jazz Band, Unplugged Livemusik Roadrunner, The Good, The Bad & The Ugly und the Cologne Unplugged Trio (Kempes Feinest) an. Auch die Kinder sollen auf dem Weinfest nicht zu kurz kommen.

Zu den benachbarten Orten steht einen Shuttleservice zur Verfügung. Als Shuttle-Service haben wir die Veranstalter das Gocher Unternehmen Taxi Wolff engagiert. Nach Rücksprache mit Taxi Wolff (Tel. 02823 3738) bis zum Donnerstag vor dem Weinfest, holt das bestellte Auto (je nach Gruppengröße) die Feiernden am Gocher Marktplatz zu einem Festpreis von zwöfl Euro je Auto ab. Für Kleve, Kranenburg, Weeze und Kevelaer sei ebenfalls ein Festpreis ausgemacht worden. Weiter Informationen für alle Interessierten gibt es ebenfalls unter www.kloster-graefenthal.de/weinfest-2018.