Handball : Aldekerker Nachwuchs feiert deutliche Erfolge

(CaB) Handball-Regionalliga der B-Juniorinnen: HSG Siebengebirge – TV Aldekerk 10:28. Nachdem es im ersten Spiel gegen den Favoriten aus St. Tönis eine klare 17:26-Niederlage gegeben hatte, zeigte die Mannschaft von Trainer Manfred Rommel beim ersten Auftritt auf fremder Platte eine sehr konzentrierte Leistung.

Beide Mannschaften hatten nervös begonnen, doch mit zunehmender Spieldauer gewann die Defensive des ATV immer mehr Sicherheit.

Die Gastgeberinnen verfingen sich immer wieder in der sehr aufmerksam agierenden Deckung der Grün-Weißen. Über die Abwehr gewannen die Aldekerker Mädchen immer mehr Sicherheit, so dass es auch im Angriff danach richtig rund lief. Beim Spielstand von 17:5 in der 35. Minute war der erste Saisonsieg spätestens gesichert. „Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der alle Spielerinnen heute ihren Teil beigetragen haben“, freute sich Rommel nach dem Schlusspfiff.

TV Aldekerk: Kothen; Floeth (9/3), Nunnendorf (4), N´Dah (3), Tillmann (3), Hinz (3), Tebart (2), Lübke (1), Scherzer (1), Hufer (1), Hoffmann (1), Eggeling.

Regionalliga der B-Junioren: TV Aldekerk – TuS Königsdorf 19:14 (9:9). Nach dem Unentschieden in der Vorwoche konnten die Aldekerker Jungs jetzt den ersten Saisonsieg feiern und nach dem Abpfiff auf eine starke Leistung zurückblicken. In einer kampfbetonten, aber fairen Begegnung hatte sich die Beharrlichkeit und Entschlossenheit der Gastgeber schließlich durchgesetzt. Das ganze Spiel über hatten zwei starke Torleute auf beiden Seiten die Akzente gesetzt. Ein ums andere Mal hatten sich die Angreifer die Zähne ausgebissen, ehe es dann beim ATV besser lief und das Pendel fünf Minuten nach dem Seitentausch zu Gunsten der Gastgeber ausschlug.

Der TuS Königsdorf stemmte sich zwar gegen die drohende Niederlage. Allerdings vergeblich – gegen das Aldekerker Deckungsbollwerk gab’s kaum noch ein Durchkommen. So fuhren Trainer Karsten Wefers und seine Schützlinge die ersten doppelten Punkte ein, die sie mit den begeisterten Zuschauern in der Vogteihalle feierten.

TV Aldekerk: Brückner, Schnerr, von Schwerin – Finke (9), Pitta (7), Fünders (1), Pfeiffer (1), Eickers (1), Mehlau, Langer, van Well, Krecker, Steeger, Richardt.