1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Einsatz in Erkelenz - Garage brennt in Hetzerath

Einsatz für Feuerwehr in Erkelenz : Garage nach Brand komplett zerstört

Die Feuerwehr der Stadt Erkelenz wurde zu einer brennenden Garage in Hetzerath gerufen. Das Feuer griff zwischenzeitlich auch auf einen Bauwagen über.

Eine unklare Rauchentwicklung im Erkelenzer Ortsteil Hetzerath wurde der Leitstelle am Freitagnachmittag, 30. April, gegen 16.27 Uhr, gemeldet. Alarmiert wurde umgehend die Feuerwehr der Stadt Erkelenz, die in Hetzerath eine brennende Garage vorfand.

Weil immer mehr Anrufe in der Leitstelle eingingen, wurde das Stichwort sofort auf Feuer 2 erhöht und weitere Einsatzkräfte der Erkelenzer Feuerwehr in Gang gesetzt.

Die Garage, die in Brand geraten war, befand sich zwischen zwei Wohnhäusern. Mittlerweile hatte das Feuer auf einen Bauwagen übergegriffen, der vor der Garage abgestellt war. Mit zwei C-Rohren haben die Feuerwehrleute den Brand unter Atemschutz gelöscht. Die Garage wurde durch den Brand jedoch total zerstört.

Vorsorglich musste eine Person durch den Rettungsdienst behandelt werden, sie wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht.

Während der umfangreichen Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Rurtalstraße im Bereich der Einsatzstelle gesperrt. Zur Brandursache hat die Kreispolizeibehörde Heinsberg die Ermittlungen aufgenommen.

In Hetzerath im Einsatz waren die Löscheinheiten Erkelenz, Hetzerath, Golkrath-Matzerath, Granterath, Gerderhahn und Schwanenberg.