Anke Backhaus

Profilbild von Anke Backhaus

Lokalredaktion Erkelenz

Anke Backhaus (back) gehört zum Team der Lokalredaktion in Erkelenz.

Anfangs ausschließlich in der lokalen Sportredaktion unterwegs, führte ihr Weg irgendwann nach nebenan zu den Kollegen der Lokalredaktion. Und hier gab und gibt es fast kein Thema, über das sie noch nicht geschrieben hat und wohl auch noch schreiben wird. Genau das schätzt sie allerdings.

Sie ist in Erkelenz geboren und aufgewachsen und ihrer Heimatstadt immer noch eng verbunden. Mütterlicherseits hat sie viel vom rheinischen Karneval abbekommen, vom Papa kamen die Feuerwehr und das Schützenwesen. Nur beim Fußball konnten sich ihre Eltern nicht durchsetzen - Anke Backhaus ist nämlich bekennender und überzeugter Fan von Rekordmeister FC Bayern München.

Mariechen tanzen Marathon

Tänzerinnen aus dem Kreis HeinsbergMariechen tanzen Marathon

Die Idee kam dem ehemaligen Mariechen Jenny Peggen in der Coronazeit. Doch diese Idee wurde zu einem großen Erfolg. Nun haben die Mariechen wieder getanzt - ab sofort ist der Marathon bei Youtube zu sehen.

Braucht der Kreis Heinsberg ein Azubi-Wohnheim?

Antrag der SPDBraucht der Kreis Heinsberg ein Azubi-Wohnheim?

Die SPD-Fraktion legte dazu einen entsprechenden Antrag vor. Die Mitglieder des Kreisausschusses verständigte sich auf eine Bedarfsermittlung.

Weg frei für Windräder im Birgeler Wald

Entscheidung in WassenbergWeg frei für Windräder im Birgeler Wald

Der Kreis Heinsberg hatte sich gegen den Bau von vier Windenergieanlagen ausgesprochen, doch mittlerweile gibt es rechtlich keine andere Möglichkeit mehr, als die Ablehnung zurückzunehmen. Landrat Pusch erklärt die Details.

So werden Kinder zu Schwimmern

Projektauftakt in WassenbergSo werden Kinder zu Schwimmern

In Wassenberg liegt die Quote nicht schwimmender Grundschüler bei 80 Prozent. Der Wert ist viel zu hoch. Im Parkbad an den Start gegangen ist nun das Erfolgsprojekt „Mathe schützt nicht vor Ertrinken“.

Polizei warnt vor Betrug per Messengerdienst

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer LandPolizei warnt vor Betrug per Messengerdienst

Die Fälle häufen sich: Offenbar ist es für Betrüger immer noch leicht, das Geld ihrer Opfer zu erbeuten. Die Polizei will nach wie vor sensibilisieren, bei Nachrichten per SMS und WhatsApp besonders aufmerksam zu sein.

„Wiederbewaldung ist ein Marathonlauf“

Förster Claus Gingter im Wassenberger Fachausschuss„Wiederbewaldung ist ein Marathonlauf“

Um den Forstwirtschaftsplan ging es im Wassenberger Planungs-, Umwelt- und Klimaausschuss. Förster Claus Gingter erläuterte, warum der Niederschlag, der derzeit in großer Menge fällt, keine Trendwende bedeutet.

Kardiologie stellt sich neu auf

Neuerungen im Kreis HeinsbergKardiologie stellt sich neu auf

Herzgesundheit im Wandel: Die kardiologische Praxis in Erkelenz, die Heribert Brück 1994 gründete und die sein Sohn Benedikt seit einem Jahr leitet, leistet dazu ihren Beitrag. Warum neue Strukturen geschaffen werden müssen und wie der ehemalige Chefarzt Klaus-Dieter Winter darin eingebunden ist.

Skateanlage wird bald umgestaltet

Für die Jugend in WassenbergSkateanlage wird bald umgestaltet

Die Entwürfe trafen nicht nur den Nerv der künftigen Nutzer, auch der Fachausschuss stimmte den Entwürfen des Planungsteams FFS zu. Vorangegangen waren Workshops, an denen die Jugendlichen beteiligt waren.

Polizei warnt vor Schockanrufern

Blaulichtticker im Erkelenzer LandPolizei warnt vor Schockanrufern

Nahezu täglich hat die Polizei damit zu tun. Die Opfer sind meist ältere Menschen, die die Betrüger im Gespräch stark unter Druck setzen.

IG Färvpott Wassenberg gibt auf

Karneval für den guten ZweckIG Färvpott Wassenberg gibt auf

Vielfältige Probleme führten zum Aus des Karnevals für den guten Zweck. Die Akteure taten sich schwer mit der Entscheidung. Gegründet wurde die IG im Jahr 2000.

28-Jährige bei Unfall auf B 221 tödlich verletzt

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer Land28-Jährige bei Unfall auf B 221 tödlich verletzt

Der Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen, 17. Januar, zwischen Gerderath und Wildenrath. Die aus Wassenberg stammende Frau geriet aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lkw. Die junge Frau starb noch an der Unfallstelle.

Golkrather Ehrenamtler gewürdigt und geehrt

Beim NeujahrsempfangGolkrather Ehrenamtler gewürdigt und geehrt

Beim Neujahrsempfang der Dorfgemeinschaft rückte Vorsitzender Klaus Füßer das Ehrenamt in den Mittelpunkt. Er stellte Bürgermeister Stephan Muckel vier gute Beispiele vor.

Das sind die weiteren Electrisize-Künstler

Nächste Acts bestätigtDas sind die weiteren Electrisize-Künstler

Im August startet die nächste Runde des riesigen Festivals. Die Veranstalter geben nun die weiteren Einzelheiten im Line-Up bekannt.

Unfallfahrer offenbar von Laserpointer geblendet

Blaulichtticker für das Erkelenzer LandUnfallfahrer offenbar von Laserpointer geblendet

Als er durch Karken fuhr, blendete ein grelles Licht einen 20-Jährigen. Er fuhr daraufhin auf ein geparktes Auto auf. Dabei verletzte er sich. In Erkelenz betätigten Unbekannte erneut den Brandmeldeknopf in einer Tiefgarage.

Bahnhofstraße wird ab Mai vollständig ausgebaut

Verkehrskonzept in WassenbergBahnhofstraße wird ab Mai vollständig ausgebaut

Die Maßnahme ist Teil des großen Verkehrskonzeptes, das die Stadt Wassenberg umsetzt. Vorgesehen ist dabei auch der Bau eines einseitigen Radfahrstreifens.

In Wassenberg steigen die Gebühren

In diesem Jahr wird es teurerIn Wassenberg steigen die Gebühren

Abfall, Straßenreinigung, Winterdienst oder auch Abwasser: Auch eine finanziell gut aufgestellte Kommune wie Wassenberg muss genau kalkulieren. Hier müssen die Bürgerinnen und Bürger künftig mehr bezahlen.

Das sind die Stärken unserer Schulen

Im Erkelenzer LandDas sind die Stärken unserer Schulen

Serie · Jede Schule setzt eigene Schwerpunkte und bietet Jugendlichen andere Angebote – auch im Erkelenzer Land. Wir stellen die Stärken der zwölf weiterführenden Schulen in Erkelenz, Hückelhoven, Wassenberg und Wegberg vor.

In Myhl und Birgelen wird es musikalisch

Mitmachaktion und KonzertIn Myhl und Birgelen wird es musikalisch

Der Nachwuchs darf sich im Mandolinenspiel in Myhl ausprobieren, unterdessen bereitet sich der Musikverein Eintracht Birgelen auf sein Konzert vor.

Kongo groovt sich auf die Session ein

Wassenberger Karnevalisten auf TourKongo groovt sich auf die Session ein

Das erste Sessionswochenende war für das Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Kongo Wassenberg schon mal voller Ereignisse: Man spielt Golf und schätzt es, Tänze von vorn betrachten zu können.

Junge Frau vor Disco bedroht

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer LandJunge Frau vor Disco bedroht

Der Vorfall soll sich am frühen Sonntagmorgen in Himmerich ereignet haben. Drei bis vier Männer und zwei Frauen sollen an der Tat beteiligt gewesen sein. Das Auto der jungen Frau wurde beschädigt.

Raub auf Straße in Hückelhoven

Blaulichtticker aus dem Erkelenzer LandRaub auf Straße in Hückelhoven

In Hückelhoven haben zwei Jugendliche einen zwölfjährigen Jungen beraubt. Einer der Täter konnte gefasst und später den Erziehungsberechtigten übergeben werden.

Auto gerät in Millich in Schieflage

Feuerwehr der Stadt HückelhovenAuto gerät in Millich in Schieflage

Die Hückelhovener Feuerwehr wurde am Sonntag, 8. Januar, gegen 11.30 Uhr, zu einer ungewöhnlichen Hilfeleistung nach Millich, Gronewaldstraße, alarmiert.

Bürgermeister Maurer kontert SPD-Vorwürfe

Früherer Wassenberger KämmererBürgermeister Maurer kontert SPD-Vorwürfe

Auch wenn Willibert Darius nun im Ruhestand ist: Um seine künftige Anwesenheit im Rathaus der Stadt Wassenberg ist ein Streit entbrannt.