1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Tödlicher Unfall in Emmerich: Frau fuhr trotz Rot

Emmerich : Tödlicher Unfall: Frau fuhr trotz Rot über die Straße

Der Unfall schockierte die Stadt. Und die Menschen fragten sich, wie es zu dem tödlichen Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Lastwagen kommen konnte.

Am Freitag verunglückte eine 52 Jahre alte Frau an der Kreuzung Reeser Straße/An der Schleuse tödlich. „Aufgrund von übereinstimmenden Aussagen unabhängiger Unfallzeugen gilt als gesichert, dass die Frau trotz für sie geltendem Rotlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren ist“, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Unfall hatte die Menschen in der Stadt schockiert. Noch lange waren Kreise und Kreuze auf der Fahrbahn zu sehen, an denen die Polizei Markierungen vorgenommen hatten.

Nach Angaben der Polizei fuhr die Radfahrerin zusammen mit ihrem Lebensgefährten am Freitag gegen 15.30 Uhr auf der Reeser Straße in Richtung Rees, als sie im Kreuzungsbereich von einem Lkw erfasst wurde. Zur Unfallaufnahme setzte die Polizei eine Drohne ein und forderte einen Sachverständigen an. Die in den Verkehrsunfall verwickelten Fahrzeuge wurden sichergestellt.

(RP)