1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Selbstverteidigung in Rees: Wing Tsun-Seminar für Mädchen im „Remix“

Selbstverteidigung in Rees : Wing Tsun-Seminar für Mädchen im „Remix“

Das städtische Jugendhaus Remix in Rees bietet nach den Herbstferien für Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren ein Seminar zum Thema Selbstschutz an (fünf Termine ab 26. Oktober, jeweils montags 16 bis 18 Uhr).

Die Teilnehmerinnen lernen, basierend auf den Lehren des Wing Tsun, in einer freundlichen und angstfreien Atmosphäre ein modernes Selbstschutzsystem. Neben den körperlichen Übungen einer realistischen Selbstverteidigung, werden die Mädchen dahingehend geschult, bestimmte Gefahrensituationen wahrzunehmen und richtig einzuschätzen. Es sollen für den Alltag passende Verhaltensweisen trainiert werden, die verhindern, dass die Teilnehmerinnen sich in eine unangenehme oder gefährliche Situation drängen lassen. Hierzu zählt auch, sich im Notfall durch eine effiziente Vorwärtsverteidigung wehren zu können. Die erlernten Techniken fördern die eigene Selbstsicherheit und helfen, Angriffe souverän zu verhindern. Der Kurs wird, mit Unterstützung einer weiblichen Co-Trainerin, von Stephan Schnare geleitet. Er betreibt in Rees eine eigene Wing-Tsun-Schule und kann auf eine 15-jährige Trainererfahrung zurückgreifen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird darum gebeten, zum Training Sportkleidung und Sportschuhe mitzubringen. Anmeldung und Info im Jugendhaus Remix, Tel. 02851 51178 (E-Mail: jugendhaus.remix@stadt-rees.de).