1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Kontrollierte Sprengung: Bombe in Rees-Empel erfolgreich entschärft

Bombe in Empel erfolgreich entschärft : Entschärfung mit lautem Knall

Zünder musste am Nachmittag kontrolliert gesprengt werden. Evakuierung und Sperrungen werden wieder aufgehoben.

Die britische Fünf-Zentner-Fliegerbombe, die am Montag in Empel gefunden wurde, ist noch am Nachmittag erfolgreich entschärft worden. Nach Informationen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes musste dabei der Zünder der Bombe kontrolliert gesprengt werden. Dadurch kam es zu einem Knall, der insbesondere von den unmittelbaren Anliegern zu hören war.

Nach der Sprengung des Zünders konnte dann auch die Bombe erfolgreich entschärft werden. Die Sperrungen der Zufahrtsstraßen und der B67 werden jetzt wieder aufgehoben. Die rund 25 evakuierten Haushalte können ihre Häuser wieder aufsuchen. Ihre Häuser wieder verlassen dürfen die Anwohnerinnen und Anwohner des zweiten Radius, die zwischen 250 und 500 Meter vom Fundort entfernt wohnen und sich zum Zeitpunkt der Entschärfung in ihren Häusern aufhalten mussten.

Die Stadt Rees dankt dem Kampfmittelbeseitigungsdienstes, der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rees, der Polizei, allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern für die gute Zusammenarbeit und für das Verständnis.