1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Gasleck in leerstehendem Haus in Elten

Noch mal gutgegangen : Gasleck in leerstehendem Haus in Elten

Das hätte ganz böse enden können. Gut, dass die Feuerwehr rechtzeitig vor Ort war. Und gut, dass sie an die Groenlandstraße gerufen worden war, bevor es vielleicht zu einer Explosion gekommen wäre.

Am Montag um 14.50 Uhr hatte die Eltener Feuerwehr mit dem Emmericher Löschzug einen Einsatz an der Groenlandstraße in Elten. Aus einem leerstehenden Gebäude drang Gasgeruch.  Ein Trupp ging danach mit einem Messgerät in das Gebäude.  Auch das Messgerät bestätigte ausströmendes Gas „Unverzüglich wurde ein Löschangriff aufgebaut und der Energieversorger alarmiert“, schreibt die Emmericher Feuerwehr bei Facebook, wo sie regelmäßig über ihre Einsätze berichtet. „Dieser trennte das Gebäude von der Gasversorgung und die Feuerwehr belüftete, bis keine Werte mehr messbar waren“, heißt es abschließend.

(hg)