1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Team „Fünfeck“ siegt beim Planspiel Börse der Sparkasse Rhein-Maas

Sparkasse Rhein-Maas gratuliert : Schüler des Berufskollegs siegen beim Planspiel Börse

Die Gewinner des „Planspiel Börse“ im Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas stehen fest. In der Kategorie Schüler belegte das Team Fünfeck des Berufskollegs Kleve den ersten Platz, bei den Studierenden lag „GeccoBroker“ von der Hochschule Rhein-Waal vorne.

(RP) Das Team „Fünfeck“ des Berufskollegs des Kreises Kleve hat im Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas das Planspiel Börse in der Kategorie Schüler gewonnen. Das gab das Institut jetzt bekannt und gratulierte den Schülern. Sie setzten sich mit einem Depotgesamtwert von 51.783,50 Euro gegen die Konkurrenz aus Rees (Gymnasium Aspel und Realschule) und Straelen (Städtisches Gymnasium) durch. Ihr Erfolgsrezept: Wertpapieren von Apple Inc. und SAP AG.

Bei den Studenten lag „GeccoBroker“ von der Hochschule Rhein-Waal vorne. Das Team erwirtschaftete einen Depotgesamtwert von 102.714,51 Euro. In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugte „Whatsapptrading“ vom Gymnasium Straelen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 1.235,88 Euro. Bei den Studenten setzte sich „Stratton Oakmond“ von der Hochschule Rhein-Waal mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 4.281,25 Euro durch.

Planspiel Börse ist Europas größtes Börsenspiel. Ende Dezember ist es bereits zu Ende gegangen, die Siegerehrung 2020 im Geschäftsgebiet der Sparkasse Rhein-Maas konnte aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Insgesamt nahmen fast 300 Nachwuchsbörsianer in 83 Teams der Sparkasse Rhein-Maas an der 37. Spielrunde teil. Sparkassendirektor Wilfried Röth gratuliert den Gewinnern: „Die gute Börsensituation erleichterte den Teilnehmern den Zugang zu einem spannenden Finanzthema.“