Düsseldorf: Verkleidete Stars bei der ARD-Fernsehsitzung 2019

Karneval in Düsseldorf : Schrill-schön-bunte Kostüme bei der ARD-Fernsehsitzung

Ende Februar wird’s jeck im TV: Dann sendet die ARD im Ersten wieder ihre Fernsehsitzung. Aufgezeichnet wurde sie am Freitag in Düsseldorf. Die Stadtprominenz war vollzählig versammelt und raffiniert kostümiert.

Wenn Düsseldorf zur Fernsehsitzung bittet, dann geben sich die Gäste immer besonders viel Mühe mit ihrem Kostüm. Mit viel Glitzer auf der Kleidung und bunter Schminke im Gesicht verfolgten die rund 900 Gäste in der ausverkauften Stadthalle das Geschehen auf der Bühne.

Darunter waren auch zahlreiche Ehrengäste wie OB Thomas Geisel, der pünktlich zur Sitzung mit Ehefrau Vera kam. Ihr Kostüm: hollywoodreif. Geisel kam als Humphrey Bogart, seine Frau war Marilyn Monroe. Mit goldener Hose und bunt bemaltem Gesicht gab Stadtdirektor Burkhard Hintzsche den Bergischen Löwen. „Geschminkt hat mich meine Frau, das würde ich alleine nicht hinkriegen”, sagte er.

Zwei Wochen Arbeit hat Ex-Venetia Janine Kemmer in ihr Eisköniginnen-Kostüm gesteckt. Der amtierende Tonnenbauer Dino Conti Mica kam zwar nicht im Garden-Outfit, dafür aber als Zirkusdirektor samt Ensemble. Ehefrau Anke etwa war als Schlangenbeschwörerin verkleidet, versprach aber: „Die Schlange ist ganz lieb und nicht giftig.“

Politisch war das Kostüm von Yvonne Stegel, die im vergangenen Jahr Venetia war, und ihrem Mann Simon: Sie kamen im Brexit-Outfit, ebenso wie der Grünen-Landtagsabgeordnete Stefan Engstfeld.

CC-Präsident Michael Laumen freute sich über die Kreativität der Gäste: „Es ist toll, was die sich für ihre Kostüme ausdenken“, sagte er. Moderiert wurde die Sitzung von CC-Vizepräsident Stefan Kleinehr, der nach dem kunterbunten Auftakt der KG Regenbogen durch das mehrstündige Programm führte. Das Ergebnis ist am 27. Februar um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: So war die Aufzeichnung der ARD-Fernsehsitzung in Düsseldorf

Mehr von RP ONLINE