Agency Band Aid - Gemeinsames Konzert gegen den Krebs

Charty-Aktion in Düsseldorf : Gemeinsames Konzert gegen den Krebs

Mit einem Benefizkonzert wollen Werber aus Düsseldorf Geld für die Krebsgesellschaft sammeln. Dabei soll auch die Angst vor der Krankheit genommen werden. Ein Thema, das einer der Initiatoren nur zu gut kennt.

In der Nachtresidenz findet am 24. Oktober zum ersten Mal ein „Agency Band Aid“-Konzert statt. Mit dem Konzert wollen die Veranstalter, allesamt aus der Werbebranche, Spendengelder für die Arbeit der Düsseldorfer Krebsgesellschaft und der Knochenmarkspenderzentrale der Uniklinik sammeln. Ähnliche Veranstaltungen gibt es bereits in Hamburg, Frankfurt und Stuttgart. Die Schirmherrschaft in Düsseldorf hat Oberbürgermeister Thomas Geisel übernommen.

Die engagierten Werber – viele von ihnen werden an dem Abend auch auf der Bühne der Nachtresidenz stehen – und die Stadt wollen mit der Musikparty den Menschen auch die Angst und dem Krebs die Kraft nehmen, wie der Düsseldorfer Co-Initiator der Veranstaltung, Ralf Schwartz, die Idee dahinter beschreibt. Er selber lag zum Jahreswechsel 2012 auf 2013 mehrere Monate auf der Krebsstation der Uniklinik Düsseldorf und versucht seitdem, „etwas zurückzugeben“. Frank Schrader, Geschäftsführer der Düsseldorf Tourismus GmbH, lobt das Projekt als Verbindung zweier  kreativer Szenen, die ungemein wichtig für die Wahrnehmung Düsseldorfs seien: Die innovative Musik-Szene und die starke Werbebranche.

Infos unter agencybandaid.de, Tickets gibt es bei TicketStars und Eventim.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE