Ex-Monrose-Sängerin Bahar Kizil gibt ein Straßenkonzert in Düsseldorf

Auftritt in Düsseldorf : Bahar Kizil gibt ein Straßenkonzert in der Altstadt

Mit einer Straßentournee will Ex-Monrose-Mitglied Bahar Kizil einmal ohne große Show abseits der großen Konzerthallen auftreten. Am Sonntag macht sie Halt in Düsseldorf, worauf sie sich aus einem bestimmten Grund besonders freut.

Der Gedanke an eine Straßentournee reizte Neu-Düsseldorferin und Ex-Monrose-Sängerin Bahar Kizil schon länger. Jetzt hat sie ihn auch umgesetzt: ­15 Städte in zehn Tagen. Ohne große Show, nur begleitet von einem Gitarristen. Am Sonntag kommt sie schließlich auch nach Düsseldorf. Ab 16.30 Uhr wird sie auf dem Heinrich-Heine-Platz ihre aktuellen Lieder, alte Stücke von Monrose sowie einige Coversongs singen. Das Fazit nach ihren ersten Auftritten ist positiv „Es macht mir viel Spaß“, erzählt sie. Auch wenn es ein großer Unterschied zu ihren Konzerten sei, da sich das Laufpublikum erst einmal überzeugen lassen müsse. Auf ihr Konzert in Düsseldorf freut sie sich besonders, schließlich lebt sie nun seit einem knappen Jahr in der Landeshauptstadt. „Es ist schon ein bisschen zu meiner Heimat geworden“. Geld wird natürlich auch gesammelt. Das wandert aber nicht in ihre Tasche, sondern geht an den Bundesverband der Kinderhospize, für den sie sich seit vielen Jahren engagiert.

Am 24. Juli steht übrigens noch ein weiterer Auftritt in Düsseldorf an: Dann singt Bahar ab 20 Uhr im Me and All Hotel. Eintritt frei.

Mehr von RP ONLINE