Lokalsport: Internationales Turnier des FC Tannenhof in Flingern

Lokalsport: Internationales Turnier des FC Tannenhof in Flingern

Zum fünften Mal veranstaltet der FC Tannenhof ein internationales Fußballturnier für Junioren unter 16 Jahren. Der Veranstalter weicht an den Pfingsttagen (20. und 21. Mai) ins Paul-Janes-Stadion aus. "Aufgrund der langandauernden Schlechtwetterlage sind die Sanierungsarbeiten des Rasenplatzes auf unserer Anlage an der Vennhauser Allee noch nicht abgeschlossen", begründet Turnierdirektor Kai Schumacher den Umzug.

Die vier Turniere in den Vorjahren wurden allen Ansprüchen gerecht. Jeweils 1000 Besucher pro Jahr sorgten für eine stimmungsvolle Kulisse. Viele U16-Mannschaften von Vereinen mit großen Namen wie Borussia Dortmund, Atlético Madrid haben bereits in Vennhausen teilgenommen. Sieger wurden zweimal Olympiakos Piräus, Besiktas Istanbul und Borussia Mönchengladbach. Die B-Jugend aus Tannenhof bekommt prominente Hilfe vom großen Nachbarn Fortuna: Co-Trainer Axel Bellinghausen coacht die Nachwuchskicker. Am Flinger Broich treten beim Toyo-Tire-Cup neben Titelverteidiger Gladbach noch der Hamburger SV, Fortuna, Besiktas Istanbul, Blackburn Rovers, Hellas Verona, Bohemians Prag, Esbjerg fB, Hokkaido Consadole Sapporo, RW Oberhausen, SG Benrath-Hassels und der FCT an.

Los geht es am Pfingstsonntag ab 9.30 Uhr mit allen Gruppenspiele, am Montag findet ab 9 Uhr die Endrunde statt (Finale gegen 15.15 Uhr). Die Tageskarte kostet sieben Euro, ermäßigt drei, die Familien-Tageskarte elf Euro.

(mjo)