1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Flaake unterschreibt bei der DEG

Lokalsport : Flaake unterschreibt bei der DEG

Der Eishockey-Nationalspieler kommt vom Deutschen Meister München.

Eishockey-Nationalspieler Jerome Flaake verlässt nach zwei Jahren und zwei Meistertiteln Red Bull München und schließt sich der Düsseldorfer EG an. Der Stürmer hatte um Auflösung seines Vertrages gebeten. Der 39-malige deutsche Nationalstürmer unterschrieb bei der DEG einen Vertrag bis 2021: "Ich möchte bei der DEG wieder mehr Verantwortung übernehmen, als das in München zuletzt möglich war", sagte der 28-jährige Stürmer. "Deshalb freue ich mich sehr auf meine Rolle im neuen Düsseldorfer Team. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und habe mich bewusst langfristig festgelegt."

Flaake blickt auf eine gute und erfolgreiche Zeit in München zurück. "Ich hatte dort eine tolle Zeit, habe viele Erfahrungen gesammelt und zwei Meisterschaften feiern können." Düsseldorfs Cheftrainer Harold Kreis ist sicher, dass der Spieler seinem "Team sehr gut tun wird." Flaake verfüge über eine immense Erfahrung und bringe Geschwindigkeit, Technik und Übersicht mit. Flaake wurde in Guben geboren, kam 2007 nach Stationen in Augsburg, Rießersee und Mannheim zum DNL-Team des Kölner EC. Dort wurde er sofort mit 73 Punkten (32 Tore, 41 Vorlagen) in nur 32 Partien DNL-Topscorer und debütierte noch in derselben Saison für die Haie in der DEL. Insgesamt absolvierte Flaake 551 Spiele in der DEL, in denen er 118 Tore erzielte und 161 vorbereitete. Für das Deutsche Nationalteam kommt er auf 39 Einsätze (fünf Tore, zwölf Assists). Geschäftsführer Stefan Adam sagte: "In Jerome haben wir einen weiteren auf dem Markt äußerst begehrten Spieler von einem Wechsel zur DEG überzeugen können. Dass sich Akteure dieser Qualität für gleich drei Jahre für die DEG entscheiden, ist ein tolles Zeichen für den Eishockey-Standort Düsseldorf."

(RP)