Veranstaltungstipps für das letzte Maiwochenende 2019 in Düsseldorf

Veranstaltungstipps : Wochenende!

Am letzten Maiwochenende ist in Düsseldorf jede Menge los. Unter anderem locken der Japantag, verschiedene Märkte und ein Pferderennen.

Japantag Das große Fest sorgt heute wieder für japanisches Flair an der Rheinuferpromenade zwischen Burgplatz und Apollo. Bis in die Abendstunden präsentieren sich zahlreiche Institutionen, Verkaufsstände und Gastronomen aus Düsseldorf, Europa und Japan in 90 Zelten. Dazu wird ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanzdarbietungen und Modenschauen auf mehreren Bühnen, aber auch zahlreiche Mitmachaktionen geboten. Manga- und Cosplay-Fans können auf dem gesamten Veranstaltungsgelände auf Erkundungstour gehen und Gleichgesinnte in ihren prächtigen Kostümen bewundern. Das Fest beginnt um 12.30 Uhr und endet mit dem großen japanischen Feuerwerk, das um 23 Uhr startet.

Trödelmarkt Auf dem Messeparkplatz P1 kann morgen wieder gefeilscht werden. Dort gibt es jede Menge echten Trödel bis hin zu Antiquitäten und Schnäppchen. Einen Namen hat sich der Markt im Bereich Secondhand-Mode gemacht. Kleidung vom Kinder-T-Shirt bis zu ausgefallenen Designerstücken wird angeboten. Abgerundet wird das Einkaufserlebnis mit einem umfangreichen Gastronomieangebot. Um 11 Uhr geht es los.

Weiberkram Der Mädelsflohmarkt ist das Event für alle Klamottensüchtigen und Schnäppchenjägerinnen. Der Second-Hand-Markt kann morgen in den Hallen Ergo – Ipsum, Herzogstraße 89, von 11 bis 17 Uhr besucht werden.

Landtagsführung Ein Spaziergang auf der Rheinuferpromenade kann heute und morgen auch mit einem Besuch des Landtags verbunden werden. Parlament und Besucherzentrum sind in der Zeit von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Film bietet interessante Einblicke in die Wahlnacht 2017 sowie in die Sitzungen und die Arbeit des Landtags. Wer möchte, kann exemplarisch die Arbeitswoche eines Abgeordneten mitgestalten und bei einem Quiz das Wissen zu Land und Landtag testen. Zu jeder Stunde gibt es eine 45-minütige Führung. Aber auch unabhängig können Besucher den Plenarsaal sowie Fraktions- und Ausschusssäle besichtigen. Der Besuch ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Pferderennen Morgen findet ab 13 Uhr der internationale Königsallee-Renntag auf der Düsseldorfer Galopprennbahn an der Rennbahnstraße in Grafenberg statt. Insgesamt werden an diesem Tag neun Rennen ausgetragen.

Kunst für Familien „In Bewegung!“ lautet das Motto des morgigen Link­laters-Thementags für die ganze Familie im K21, Ständehausstraße 1. Kinder und Erwachsene sind anlässlich der Ausstellung „Ai Weiwei“ eingeladen, an zahlreichen Workshops in den Studios sowie auf der Piazza und an Führungen durch die aktuelle Ausstellung teilzunehmen. Das Programm dauert von 11 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Museen Sieben Museen haben morgen wieder bei freiem Eintritt geöffnet, Das sind das Filmmuseum an der Schulstraße, Goethe-Museum an der Jägerhofstraße, Heinrich-Heine-Institut an der Bilker Straße 12-14, Hetjens-Museum an der Schulstraße, SchifffahrtMuseum im Schlossturm auf dem Burgplatz, Stadtmuseum an der Bilker Straße und Theatermuseum an der Jägerhofstraße. Im Stadtmuseum gibt es beispielsweise von 15 bis 18 Uhr eine Familienführung mit dem Titel „Wie sehen die denn aus?! ‚Verrückte Mode‘ in der Stadtgeschichte“. Im Anschluss an den Rundgang durch das Museum können mit einfachen Materialien bunte Kopfbedeckungen gefertigt werden. Im SchifffahrtMuseum erfahren Besucher um 15 Uhr, warum auf dem Burgplatz nur noch der Schlossturm ohne Schloss steht.

Das große Feuerwerk um 23 Uhr ist der krönende Abschluss des heutigen Japantages. Foto: Endermann, Andreas (end)

Lateinamerikanisches Wochenende Heute und morgen von 12 bis 22 Uhr soll echtes Lateinamerikafeeling in der Eventlocation Boui Boui, Suitbertusstraße 149, entstehen. DJs, Live Musik, Folklore Shows, Foodtrucks und Kunstaussteller werden vom Veranstalter angekündigt. Der Eintritt kostet drei Euro. Wem das Angebot noch nicht reicht, kann auch morgen um 14 und 18 Uhr die aktuelle Show „Viva Argentina“ im Apollo Varieté besuchen.

Mehr von RP ONLINE