Freizeittipps für das Wochenende in Düsseldorf

Freizeittipps für Düsseldorfer : Wochenende!

Dem Mai scheint es egal zu sein, dass er ein Frühlingsmonat ist und präsentiert miese Temperaturen. Um so wichtiger, dass Düsseldorf viele schöne Freizeitaktionen für heute und morgen bietet. Hier einige Tipps.

Parklife Im Ostpark in Grafenberg startet die neue Parklife-Saison. Morgen ab 12 Uhr ist jeder willkommen, der mit Nachbarn, Freunden und Familien einen schönen Nachmittag im Grünen erleben möchte. Es gibt Live-Musik, ewas zu essen und einige Aktionen für Kinder. Getränke können vor Ort gekauft werden.

Tunnelgeburtstag Mit einem großen Fest erinnert Düsseldorf an die Eröffnung des Rheinufertunnels vor 25 Jahren. Morgen von 11 bis 19 Uhr ist die damals neu geschaffene Rheinuferpromenade der Star: Dort gibt es ein vielseitiges Programm mit Live-Musik, Kinderaktionen, Sport, vielen kulinarischen Spezialitäten und einer Ausstellung mit Fotos von der Wandlung der Altstadtpromenade. Der Tunnel selbst kann besichtigt werden – autofrei!

Beachvolleyball Die Techniker Beach Tour ist die offizielle nationale Ranglistenserie vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV) mit acht Events in Deutschland. Heute und morgen zeigen die Spieler auf dem Burgplatz, was sie auf dem Sand und am Netz können. Es also nicht nur um Spaß, sondern auch um die Teilnahme an den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften am Timmendorfer Strand.

Theaterfestival Die Düsseldorfer Gruppe Phönixallee präsentiert an diesem Wochenende das 10. Düsseldorfer Theater-Impro-Festival. Heute zum Beispiel beginnt um 18 Uhr auf der Bühne im Theatermuseum (Jägerhofstraße 1) das Programm „Impro-Session Deluxe“: Jeder Besucher kann sein Improvisationstalent zeigen. Morgen um 18 Uhr ist Phönixallee im Kom(m)ödchen am Kay-und-Lore-Lorentz-Platz zu Gast und lässt viele Impro-Profis auftreten.

Rotkreuztag Heute ist das DRK-Düsseldorf mit einem Familienfest im Medienhafen präsent. Mit dem Rotkreuztag Düsseldorf soll gezeigt werden, was das DRK in Düsseldorf leistet. Außerdem gibt es eine Bühnenshow, Mitmach-Aktionen, eine Hüpfburg, Live-Musik, Gewinnaktionen, das Ehrenamtsbüdchen, eine Go-Kart-Rallye, Gegrilltes, Popcorn, Zuckerwatte und tolle Preise. Beginn ist um 11 Uhr.

Museumstag Morgen findet in ganz Deutschland der Museumstag statt. Ziel des Tages ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der etwa 6500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen. So einen wichtigen Termin lassen sich die Düsseldorf Museen nicht entgehen. Kunstpalast; Hetjens, K20 und K21, Mahn- und Gedenkstätte, KiT Kunst im Tunnel sowie das Schifffahrtsmuseum habe morgen bei freiem Eintritt geöffnet und bieten zudem viele Sonderaktionen und Führungen an. Das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum, Schulstraße 4, führt zudem seine traditionsreiche Begutachterstunde „Schatz oder Schätzchen“ weiter. Es bietet sich die Möglichkeit, unter dem Kennerblick der international tätigen Experten Marcus Oertel und Daniel Suebsman private Schätzchen aus der Keramikkunst oder andere Antiquitäten begutachten zu lassen. Lediglich Schmuck und Uhren sind ausgeschlossen. Eine Anmeldung unter Telefon 0211 8994210 ist notwendig. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Kunst Für Kunstfreunde lohnt sich morgen aber auch der Weg nach Gerresheim. Ab 11 Uhr wird eine Vielzahl der Gerresheimer Ateliers, Werkstätten, Wohnungen und Treppenhäuser für Kunstinteressierte geöffnet sein. Besucher sind dazu eingeladen, sich von der Bild- und Formensprache zahlreicher Kunstrichtungen, wie Malerei, Zeichnung, Collage, Fotografie, Bildhauerei, Plastik, Glasmalerei und Schmuckdesign inspirieren zu lassen. Mehr Infos zur Kunstmeile und zu den Teilnehmern unter www.kunstmeile-gerresheim.de.

Offene Gartenpforte An diesem Wochenende öffnen wieder Gartenbesitzer ihre grünen Oasen für Besucher. Verborgene Gartenschätze werden so der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden ist dabei stets fruchtbar. Infos zu den Gärten und zu weiteren Terminen der Offenen Gartenpforte stehen online unter www.offene-gartenpforte-rheinland.de.

Mehr von RP ONLINE