1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Ed Sheeran tritt in der Veltins-Arena Gelsenkirchen auf

Nach Absage aus Düsseldorf : Ed Sheeran weicht nach Gelsenkirchen aus

Nur wenige Stunden nach dem Aus für das Konzert in Düsseldorf präsentiert der Veranstalter eine Alternative: Demnach wird Ed Sheeran in Gelsenkirchen auftreten. Sogar zweimal.

Für das geplante Konzert in Düsseldorf am 22. Juli waren bereits 85.000 Tickets verkauft worden. Aber am Mittwochnachmittag stimmte der Planungsausschuss des Düsseldorfer Stadtrats gegen den Auftritt von Ed Sheeran in der NRW-Landeshauptstadt. Die Entscheidung hatte sich in den vergangenen Tagen schon abgezeichnet. Deshalb sei bereits nach einer Alternative gesucht worden, teilte Konzertveranstalter FKP Skorpio am Abend mit und präsentierte das Ergebnis: Ed Sheeran weicht nach Gelsenkirchen aus und wird in der Veltins Arena auftreten.

Zwar sei das Stadion des FC Schalke 04 zu klein für alle 85.000 Fans, die bereits ein Ticket gekauft haben, teilte FKP Skorpio weiter mit. Aber Ed Sheeran werde an zwei aufeinander folgenden Abenden in Gelsenkirchen auftreten – am 22. und 23. Juli. Der Brite habe dafür in seinem Tourneeplan „einen zusätzlichen Termin freigeräumt“, weil er seine Fans „auf keinen Fall enttäuschen möchte“. „Nur so wurde der Umzug nach Gelsenkirchen zu einer echten Option, Ed Sheeran in NRW doch noch live erleben zu können“, sagte FKP-Scorpio-Geschäftsführer Folkert Koopmans. Die Besitzer eines Tickets würden in Kürze per E-Mail informiert. Sie hätten aber weiterhin auch die Möglichkeit, die Karte zurückzugeben.

(ujr/wer)