1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Kabarettist Ehring tritt im Zakk in Düsseldorf auf

Kabarettist : Christian Ehring sinniert über Leben und Tod

Ein Jahr lang ist Kabarettist Christian Ehring der Verbündete des EVK-Hospizes. Im Zakk gab er eine bemerkenswerte Show.

Vor vollem Haus spielte Kabarettist und Moderator Christian Ehring im Zakk für das Hospiz am EVK. Sein Programm „Keine weiteren Fragen“ ist ein Solo und ein sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation – mal hintergründig, mal perfide politisch. Ehring ergänzte das für den Abend um bittersüße Fragen rund um das Sterben und den Tod und gab gleichzeitig einen kleinen Ausblick auf seine nächste Benefiz-Veranstaltung für das Hospiz an der Kirchfeldstraße im September. Gesundheitsdezernent Andreas Meyer-Falcke etwa war zu Gast, Hospizleiterin Susanne Hirsmüller an Ehrings Seite während dieses denkwürdigen Abends.

Ehring ist Kabarettist, Komiker, Autor, Musiker und Moderator des Satiremagazins „extra 3“ im NDR-TV. Bis Ende dieses Jahres ist er zudem der neue Verbündete des Hospizes am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf. Ein Jahr lang macht er sich für die Arbeit des Hospizes stark.

(bpa)