1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Großer Besucheransturm in der neuen Zentralbücherei

Bücherei in Düsseldorf : Großer Besucheransturm im Kap 1

In die neue Zentralbücherei sind in den ersten Tagen bereits mehr als 30.000 Besucherinnen und Besucher gekommen. Die „Tonies“ sind besonders begehrt.

In die neue Zentralbücherei vor dem Hauptbahnhof sind bis zum Donnerstagabend bereits mehr als 30.000 Besucherinnen und Besucher gekommen. Besonders groß war der Ansturm am Eröffnungswochenende mit über 14.000 Gästen, die mehr als 10.000 Medien ausliehen. Wegen der Adresse am Konrad-Adenauer-Platz 1 heißt der Bau jetzt Kap 1.

Was den Besuchern nach dem Betreten sofort auffällt, ist die Helligkeit in den hohen Räumen und die freundliche Farbgestaltung. Beides kommt laut Stadt sehr gut an. Das angenehme Raumgefühl wird auch durch den Umstand unterstützt, dass die Regale nicht besonders hoch sind und man so den Weitblick hat.

Kostenpflichtiger Inhalt Dass so viel Platz da ist, macht Formen der Präsentation möglich, die die meisten eher aus großen Buchhandlungen gewohnt sind. Unter den „Rennern“ führt die Bibliotheksleitung etwa die attraktive Präsentation der neuesten Romane an einer ganzen Wand auf. Ähnliches gilt für die Magazine, an denen man vorbeiflanieren kann. In der Kinderbibliothek sind die „Tonies“ sehr begehrt, in der Musikbibliothek die neue Abba-CD. Innovationen wie das LibraryLab-Studio, in dem man Audio-, Video- und Fotobearbeitungssoftware nutzen kann, werden bereits sehr oft nachgefragt.

Ohne großen Vorlauf wurden in den ersten Tagen Lernboxen, Arbeitsplätze, Sitzgelegenheiten und Sitzstufen ganz selbstverständlich belegt. Die Bücherei war auch vor dem Umzug als Lernort beliebt, jetzt ist sie mit freiem starken W-Lan und extra vielen Steckdosen gut darauf eingestellt.

  • Eröffnung am 8. November : Erster Rundgang durch die neue Düsseldorfer Zentralbibliothek
  • Kulturbau am Hauptbahnhof : Düsseldorf feiert seine neue Zentralbibliothek
  • Der Chef der Düsseldorfer Stadtbüchereien, Norbert
    Interview mit Düsseldorfer Bücherei-Chef : Umzug ins KAP1 spätestens im November
  • Stephan Schwering (v.l.), Michaela Hutzheimer und
    Bildung in Düsseldorf : Was die neue Kinderbibliothek bietet
  • Corona-Regeln, Öffnungszeiten, Highlights : Was Sie zum Weihnachtsmarkt in Düsseldorf wissen müssen
  • Corona-Regeln, Öffnungszeiten, Highlights : Das sind die Kölner Weihnachtsmärkte 2021

Bei jungen Familien ist die Kinderbibliothek mit dem Lesebaum gefragt – und alle eint die Lust auf was Leckere: Endlich gibt’s ein Bibliothekscafé. Auch das „Xafé“ war in den ersten Tagen sehr gut besucht, beliebt waren die hausgemachten Kuchen wie Blaubeermandel oder Himbeer-Baiser.

Ihre Meinung Wie gefällt Ihnen den neue Zentralbücherei? Schicken Sie Lob und Anregungen per Mail an duesseldorf@rheinische-post.de.