1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Düsseltal​: Gasflasche verursacht Brand in Mehrfamilienhaus​

Düsseldorf-Düsseltal : Gasflasche verursacht Brand in Mehrfamilienhaus

Eine auf dem Balkon eines Hauses in Düsseldorf-Düsseltal gelagerte Gasflasche hat sich aus bislang unbekannter Ursache entzündet. Das Feuer griff auf die Wohnung über, die nun nicht mehr bewohnbar ist.

Der Band einer Gasflasche auf dem Balkon eines Hauses an der Mühlheimer Straße in Düsseltal hat am Donnerstagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich das Feuer schon auf die angrenzende Wohnung ausgebreitet.

Rauch war auch bereits auch in den Treppenraum eingedrungen. Durch den Einsatz einer tragbaren Leiter und mehrerer Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer bekämpft.

Ein Anrufer hatte den brennenden Balkon in dem Mehrfamilienhaus in Düsseltal gegen 21.50 Uhr über die Notrufnummer gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der angrenzenden Wohnung, worauf eine sofortige Brandbekämpfung durch mehrere Trupps unter Atemschutz mit Löschrohren eingeleitet wurde.

Zeitgleich wurden die weiteren Wohnungen des Gebäudes kontrolliert. Notfallsanitäter und Notärzte untersuchten die Bewohner des Mehrfamilienhauses. Alle Bewohner blieben unverletzt.

Im Anschluss an die Brandbekämpfung fanden noch umfangreiche Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen statt. Nach eineinhalb Stunden fuhren die letzten der rund 50 Einsatzkräfte zu ihren Standorten zurück. Die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden. Die Ermittlungen dauern an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Gasflasche entzündet sich - Balkonbrand in Düsseldorf-Düsseltal

(csr)