1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Friedrichstadt​: 14-Jährige wollte Bahn erwischen - von Auto erfasst​

Unfall in Düsseldorf-Friedrichstadt : 14-Jährige wollte Bahn erwischen - von Auto erfasst

Weil sie noch eine Bahn erwischen wollte, ist eine 14-Jährige bei Rotlicht über eine Straße in Düsseldorf-Friedrichstadt gerannt. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Vermutlich aus Eile ist eine 14-jährige Düsseldorferin bei Rotlicht über die Corneliusstraße in Friedrichstadt gelaufen und wurde dabei von dem Toyota einer 47-Jährigen erfasst.

Nach erster eigener Aussage wollte die 14-Jährige noch die Stadtbahn an der Haltestelle Luisenstraße erwischen. Daher rannte sie mit ihren beiden Begleiterinnen von der Luisenstraße über die Hüttenstraße und anschließend über die Corneliusstraße. Die Fußgängerampel habe dabei vermutlich Rot gezeigt.

Auf der Corneliusstraße wurde die 14-Jährige dann von dem Auto erfasst. Die Schülerin kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

(csr)