Manuel Neuer bekommt laut WAZ NRW-Landesverdienstorden verliehen

Für soziales Engagement : Manuel Neuer bekommt NRW-Landesverdienstorden verliehen

Manuel Neuer erhält den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Damit wird der Fußballer für sein soziales Engagement ausgezeichnet.

National-Torwart Manuel Neuer (33) erhält für seinen vorbildlichen sozialen Einsatz den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Der in Gelsenkirchen geborene und aufgewachsene Fußballer werde von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ausgezeichnet, teilte die Staatskanzlei am Montag in Düsseldorf mit.

Mit seinem sozialen Engagement gebe Neuer jungen Menschen eine neue Zukunftsperspektive und sei damit "ein Vorbild für die Gesellschaft", hieß es zur Begründung. Der Orden soll Neuer am Sonntag in der Landeshauptstadt überreicht werden. An diesem Tag hat der FC Bayern München ein Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf.

Neuer hatte den Angaben zufolge 2010 die "Manuel Neuer Kids Foundation" gegründet. 2014 wurde "MANUS", ein offenes Kinder- und Jugendhaus der Stiftung, im Gelsenkirchener Stadtteil Buer errichtet. Hier sollen Heranwachsende nach Stiftungsangaben unabhängig von Herkunft, sozialem Status oder kulturellem und religiösem Hintergrund "gezielte Unterstützung erhalten und ihre Fähigkeiten individuell entfalten und weiterentwickeln können".

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE