„Blaue Flagge“ Diese 20 Strände auf Mallorca wurden ausgezeichnet

Palma · In ein paar Wochen starten die Sommerferien und viele Deutsche fliegen nach Mallorca in den Urlaub. Doch welche Strände auf der Insel haben die beste Badewasserqualität? Das sind die Träger der „Blauen Flagge“.

Urlaub 2024: Das sind die schönsten Strände Europas
11 Bilder

Das sind die schönsten Strände in Europa

11 Bilder
Foto: picture alliance / Bildagentur-online/McPhoto-Webel/Bildagentur-online/McPhoto-Webeler

20 Strände auf Mallorca sind mit „Blauen Flaggen“ ausgezeichnet worden, wie aus einer Statistik der Organisation Asociación de Educación Ambiental y del Consumidor (ADEAC) von Anfang Mai hervorgeht, über die die „Mallorca Zeitung“ berichtet. Die Auszeichnung berücksichtigt unter anderem die Wasserqualität an den Stränden, die Rettungsdienste und das Service-Angebot. Die „Blauen Flaggen“ sollen ein Qualitätssiegel darstellen und Touristen Orientierung bieten.

Urlaub 2024: Die 20 schönsten Reiseziele in Europa
22 Bilder

Die 20 besten Reiseziele in Europa

22 Bilder
Foto: Thinkstock/KavalenkavaVolha

Im Vergleich zum Vorjahr erhielten damit drei Strände weniger die Auszeichnung: die Playa de Palma und Cala Estància im Gemeindegebiet der Insel-Hauptstadt Palma de Mallorca sowie die Cala Gran in der Gemeinde Santanyí.

Diese Strände auf Mallorca wurden mit „Blauen Flaggen“ ausgezeichnet:

Gemeinde Felanitx

  • Cala Ferrera
  • Cala Marçal
  • Cala Sa Nau
  • Porto Colom (Platja S’Arenal)

Gemeinde Muro

  • Muro
Urlaub in Europa 2024: Das sind die günstigsten Reiseziele
12 Bilder

Das sind die günstigsten Reiseziele in Europa

12 Bilder
Foto: Shutterstock/Lukasz Szwaj

Gemeinde Palma de Mallorca

  • Cala Major

Gemeinde Pollença

  • Cala Barques
  • Cala Molins

Gemeinde Sant Llorenç des Cardassar

  • Cala Millor (Cala Nau)
  • Sa Coma

Gemeinde Santa Margalida

  • Can Picafort
  • Son Bauló
  • Son Serra

Gemeinde Santanyí

  • Cala Llombards
  • Cala Mondragó (Sa Font de n’Alís)
  • Cala Santanyí
  • s’Amarador

Gemeinde Ses Salines

  • Es Dolç (Es Port)

Gemeinde Son Servera

  • Cala Millor
  • Es Ribell

In ganz Spanien wurde 627 Stränden – und damit sechs mehr als im Vorjahr – das Qualitätssiegel verliehen. Laut der „Mallorca Zeitung“ wird damit an zehn spanischen Stränden erstmals die „Blaue Flagge“ gehisst.

Viele Gemeinden verzichten bewusst auf die Flaggen, da die Beantragung dieser kostenpflichtig ist, wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet. Im Gegensatz zu den grünen, gelben und roten Flaggen, die an spanischen Stränden wehen, haben die „Blauen Flaggen“ nichts mit der Sicherheit vor Ort zu tun. Diese Flaggen geben nach den bekannten Ampelfarben an, ob Schwimmen im Meer bei der aktuellen Wetterlage erlaubt (grün) oder verboten ist (rot). Die gelbe Flagge weist auf Gefahren hin und rät zum Baden lediglich im flachen Wasser.

(mba)