Formel 2: Mick Schumacher Vierter im Qualifying in Monte Carlo

Vierter im Formel-2-Qualifying : Schumacher nimmt Podestplatz ins Visier

Mick Schumacher hat beim ersten Formel-2-Rennen am Freitag in Monaco Chancen auf seinen ersten Podestplatz. Der 20-Jährige wurde im Qualifying Vierter.

Mick Schumacher (20) hat in der Formel 2 sein bislang bestes Qualifying absolviert und nimmt seinen ersten Podestplatz ins Visier. Der Rookie vom Prema-Team startet als Vierter in das siebte Saisonrennen in Monaco am Freitag (11.30 Uhr). Im Qualifying hatte der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher am Donnerstag 0,793 Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Die Pole Position sicherte sich der Niederländer Nyck de Vries (ART) vor Callum Ilott (Großbritannien/Sauber) und dem Italiener Luca Ghiotto (Russian Time). Die Startaufstellung für das Sprintrennen am Samstag (17.15) ergibt sich aus den Resultaten am Samstag.

Schumachers bislang bestes Rennergebnis im Unterbau der Formel 1 ist ein fünfter Rang im April in Baku, in Aserbaidschans Hauptstadt hatte er als Sechster auch sein bis dato bestes Qualifying-Resultat erzielt.

Mick Schumacher in Monte Carlo. Foto: dpa/David Davies

Bei den letzten beiden Rennen in Barcelona hatte der Formel-3-Europameister von 2018 die Punkteränge verpasst.

(eh/sid)
Mehr von RP ONLINE