Düsseldorfer EG: Vertragsverlängerung mit Harold Kreis

Bis 2022 : DEG verlängert vorzeitig mit Cheftrainer Harold Kreis

Die DEG und Trainer Harold Kreis haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Das gab der DEL-Klub am Dienstag bekannt.

Harold Kreis bleibt bis 2022 Cheftrainer der Düsseldorfer EG. Wie der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga am Dienstag bekannt gab, wurde der ursprünglich bis 2020 laufende Vertrag des Trainers vorzeitig verlängert.

„Harold Kreis hat uns mit seiner bisherigen Arbeit vollständig überzeugt“, sagte DEG-Geschäftsführer Stefan Adam. „Wir wollen gemeinsam noch viel erreichen.“ Niki Mondt, Sportlicher Leiter, ergänzte: „Harold Kreis ist sowohl fachlich als auch menschlich ein hervorragender Trainer. Mit seiner souveränen, freundlichen und überaus kompetenten Art passt er hervorragend in unsere Organisation.“

Kreis ist seit 2018 Trainer der DEG. Außerdem stand er bereits von 2008 bis 2010 in Düsseldorf an der Bande. „Ich freue mich über das in mich gesetzt Vertrauen und auf die nächsten Jahre hier in Düsseldorf. Wir wollen die Zuschauer weiter mit offensivem Eishockey begeistern“, sagte der 60-Jährige.

(lt)
Mehr von RP ONLINE