1. Panorama
  2. Leute

Dschungelcamp 2021: Frauenversteher Filip Pavlovic in der Dschungelshow

Datingshow-Teilnehmer im Dschungel : Filip Pavlovic möchte sein Bad Boy-Image ablegen

Der Hamburger Filip Pavlovic ist eigentlich ein ganz lieber Kerl – das zumindest möchte er mit seiner Teilnahme an der RTL-Dschungelshow beweisen.

Nadine Klein, Yeliz Koc, Elena Miras und neuerdings auch Nathalia Gonçalves Miranda – er hatte sie alle. Und trotzdem will es mit der großen Liebe einfach nicht klappen. Da ihn seine Teilnahme an diversen Dating-Shows wie „Die Bachelorette“ und „Bachelor in Paradise“ in Sachen Liebe nicht weiter gebracht hat, versucht sich der 28-jährige Filip Pavlovic jetzt an einem neuen Format. Statt Traumdates am Strand und Rosenvergabe unter Palmen geht er jetzt zur Dschungelshow. „Am meisten freue ich mich auf Känguru-Hoden“, scherzt er im RTL-Interview. Er wirkt wie immer vorlaut, frech und draufgängerisch. Das soll sich in der Dschungelshow ändern, denn dort möchte er sich von einer ganz anderen Seite zeigen.

Oft käme es im Fernsehen so rüber, als sei er ein Bad Boy oder gar ein Arschloch. Das sei nur die halbe Wahrheit. „Ich kann sogar ziemlich gut mit Frauen umgehen“, sagt Pavlovic. Der Hamburger möchte seine Teilnahme an der Show aber auch nutzen, um neue Seiten an sich selber kennen zu lernen. „Ich bin das erste Mal in einem Reality-Format, wo ich über meine Ängste gehen muss und wo ich einfach mal selber sehe: Wie weit würde ich gehen?“, sagt er.

Eine ganz neue Challenge für den Frauenversteher, der seine zwei Ausbildungen zum Kfz-Mechatroniker und Glaser abgebrochen und im Anschluss ein duales Studium zum Fitnesstrainer begonnen und ebenfalls nicht abgeschlossen hat. Weil er damals keinen festen Job hatte, stieg er in dem Unternehmen seiner Mutter in die Reinigungsbranche ein und arbeitet dort immer noch als Objektleiter. Neben seinem eigentlichen Job probiert er sich zurzeit als Rapper aus.

Welche Kandidaten bei der „Dschungelshow 2021“ mitmachen, erfahren Sie hier.

(desa)