1. Panorama
  2. Fernsehen

"Magazin Royale": Jan Böhmermann kündigt bei Twitter Enthüllungen über EU-Grenzschützer an

#Frontexfiles im „ZDF Magazin Royale“ : Böhmermann kündigt Enthüllungen über Grenzschutzagentur Frontex an

Jan Böhmermann will am Freitagabend im Rahmen seiner ZDF-Show offenbar heikle Details über die Arbeit der Grenzschützer enthüllen. Auf einer Website läuft ein Countdown ab, außerdem wirbt der Moderator via Twitter für die angeblichen Enthüllungen in seiner Show.

Jan Böhmermann ist für kontroverse Späße, fiese Streiche aber auch für aufsehenerregende Geschichten bekannt. Am Freitagabend könnte im Rahmen seines ZDF Magazin Royale eine weitere hinzukommen. Via Twitter und über die Website Frontexfiles.eu kündigten Böhmermann und sein Team Enthüllungen über die europäische Grenzschutzagentur Frontex an.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Tick, tack...<br>➡️ <a href="https://t.co/biJcamkEK9">https://t.co/biJcamkEK9</a><br><br>Weil uns drei Dinge wichtig sind: <br>🇪🇺Europa<br>👮🏻‍♀️Polizei <br><br>und... <br><br>Nummer 3 verraten wir morgen um 20 Uhr im <a href="https://twitter.com/hashtag/zdfmagazin?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#zdfmagazin</a></p>&mdash; Jan Böhmermann 🦠🤨 (@janboehm) <a href="https://twitter.com/janboehm/status/1357413327169875970?ref_src=twsrc%5Etfw">February 4, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Auf der offenbar eigens für die Geschichte eingerichteten Internetseite mit ZDF-Magazin-Royale-Logo läuft ein Countdown ab, der anzeigen soll, ab wann die Daten über die Website abgerufen werden können. Außerdem ist dort folgender Text zu lesen: „Frontex, die Europäische Agentur für Grenz- und Küstenwache, hat viel zu tun: Sie muss Menschen davon abhalten, nach Europa zu kommen. Das nennt Frontex ,Migration Flow Management’, und das ist kein leichtes Geschäft. Es braucht Personal, Ausrüstung, Waffen und natürlich: Zeppeline. Leider hat Frontex dabei vor lauter Stress vergessen, die Öffentlichkeit und das EU-Parlament über ein paar ziemlich wichtige Details zu informieren. Das kann passieren, kein Problem. Das ZDF Magazin Royale übernimmt das gerne! Wir verraten, was niemand wissen darf.“

Am Schluss wird noch 20 Uhr am Freitagabend als Veröffentlichungszeitpunkt über die Website beziehungsweise die ZDF-Mediathek genannt. Außerdem werden die möglichen Enthüllungen der Ankündigung zufolge ab 23 Uhr im ZDF-Magazin Royale Thema sein.

(th)