Lokalsport: Startklar für die Relegationsrunde

Lokalsport : Startklar für die Relegationsrunde

Für die Budberger Jugendteams beginnt die Niederrheinliga-Qualifikation.

Am kommenden Wochenende werden die Fußballer des SV Budberg in der A- und C-Jugend in die Qualifikation zur Niederrheinliga starten. Für die B-Junioren beginnt die Relegation erst am darauffolgenden Mittwoch. Der älteste Jahrgang mit dem Trainerteam Manfred Twardzik und Michael Dönicke steht vor keiner leichten Aufgabe. "Wir sind klarer Außenseiter", legt sich Dönicke vor dem Auftakt am Sonntag um 11 Uhr bei den SF Baumberg fest. Auch in der darauffolgenden Partie gegen SW Essen müssen die Budberger auswärts ran. "Wir hatten kein Losglück", sagte der Coach. Eine Außenseiter-Chance sieht der Übungsleiter dennoch. In den letzten Einheiten drehen die Trainer deshalb "noch ein bisschen an den Stellschrauben".

Die Ausgangslage der C-Junioren ist eine etwas andere. Das Team um Coach Frank Pomrehn spielt um den Verbleib in der Niederrheinliga. Diese Herausforderung beginnt mit einer Heimaufgabe am Samstag gegen Arminia Klosterhardt. Anstoß ist um 15 Uhr. "Es ist zunächst schön, dass wir uns dieses Ziel überhaupt erarbeitet haben", so Pomrehn. Als klaren Favoriten unter den drei Kontrahenten sieht er den Wuppertaler SV. Da es jedoch bis auf den schlechtesten Gruppenzweiten alle weiteren Zweitplatzierten in die Niederrheinliga schaffen, sind die Chancen nicht schlecht. "Wir sind allerdings eng besetzt, und die neu formierte Mannschaft muss sich erstmal finden", gibt sich der Coach zurückhaltend.

Die Budberger B-Junioren kicken erstmals am Mittwoch, 6. Juni, um 19 Uhr zu Hause gegen den TuS Reuschenberg. Die Mannschaft von Trainer Wilhelm Barnowski hat zwei Heimspiele. Das erste Ergebnis wird schon richtungsweisend sein.

(dni)
Mehr von RP ONLINE