Sonsbeck: Ausstellung im Kastell zum Thema Inklusion

Ausstellung im Kastell : Studenten stellen ihre Ideen zum Thema Inklusion im Kastell aus

Unter dem Titel „Nah und“ werden innovative Konzepte für Unternehmen für die soziale Arbeit, aber auch provokante Darstellungen zu sehen sein. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr.

(RP) Am heutigen Mittwoch, 16. Januar, stellen 23 Studenten der Kurse „Unternehmend Grenzen überwinden – Soziale Arbeit in der Euregio“ und „Menschen mit inklusiven Bedürfnissen“ der Fachhochschule Nimwegen von 16 Uhr bis 20 Uhr im Kastell, Herrenstraße 2, unter dem Titel „Nah und“ Projekte zu den Themen Inklusion und Innovation vor. Besucher erwartet eine Vielfalt an Plakaten, Skulpturen und Einrichtungskonzepten.

Entwickelt wurden sowohl inspirierende und innovative Unternehmensideen für die soziale und logopädische Arbeit, als auch kritische, entfremdende und provokante Darstellungen, die ein „Denk-Mal“ zum Thema Inklusion setzen. An dem Leitsatz von Albert Einstein „Logik wird dich von A nach B bringen – Fantasie wohin du willst“ haben sich die Studenten orientiert und ihre Ideen entwickelt. Sie laden dazu ein, selbst kreativ zu werden und neue Denkansätze zu entdecken.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Gegen aufkommenden Hunger oder Durst haben die Veranstalter entsprechende Snacks und Getränke vorbereitet. Die gesammelten Spenden des Nachmittags fließen in die Arbeit des Unternehmens „Zündkerze“ und der Klimpansen, der Kletter gruppe des SV Sonsbeck, die beide auch mit einem Stand im Kastell vertreten sein werden. Darüber hinaus wird Social Work, ein Studiengang der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen, sich ebenfalls präsentieren und die Möglichkeit geben, sich über das Berufsfeld der Sozialen Arbeit zu informieren.

((RP))
Mehr von RP ONLINE