Xanten: Dreister Diebstahl im Büro

Zeugen gesucht : Dreister Diebstahl im Büro

Unbekannte haben in einem Getränkemarkt in Xanten Bargeld erbeutet. Offenbar gaben sie sich als Kunden aus, um die Inhaberin abzulenken. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Moment der Unachtsamkeit genügte zwei Männern, um im Getränkemarkt Denkinger im Niederbruch eine Geldtasche aus der Umhängetasche von Heidi Wolfertz zu stehlen und zu flüchten. Die Tat geschah am Montagnachmittag gegen 16 Uhr. „Sie taten, als ob sie etwas kaufen wollten“, erinnert sich die Frau des Inhabers. Ein Mann lief in der Verkaufshalle herum, der andere, so hatte Heidi Wolfertz den Eindruck, hielt sich mehr im Hintergrund. Im Gespräch gaben die Männer an, dass sie einen größeren Posten an Getränken kaufen wollten. Man ging ins Büro und die angebliche Bestellung durch.

Als Heidi Wolfertz alles notiert hatte, verschwanden die beiden Männer unter dem Vorwand, ihren Transporter zu holen. Nur wenige Minuten später bemerkte sie, dass aus ihrer Umhängetasche ein Geldbeutel der Volksbank mit kleinteiligen Scheinen von fünf und zehn Euro verschwunden war. Von den Männern fehlte jede Spur. Die Polizei vermutet, dass sie zu Fuß in Richtung Kreisverkehr Bahnhofstraße/Sonsbecker Straße geflüchtet sind. Ein mutmaßlicher Täter war etwa 180 Zentimeter groß, hatte eine stämmige Figur, dunkles, volles, mittellanges Haar und einen dunklen Vollbart. Der Mann soll südländisch ausgesehen haben, er trug einen dunklen Parka sowie eine dunkle Jeans. Der andere Mann war etwa 175 Zentimeter groß und hatte eine schlanke, sportliche Figur. Er war ebenfalls mit einem dunklen Parka bekleidet, trug dazu eine dunkle Hose und eine schwarze Wollmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02801 71420 entgegen.

Mehr von RP ONLINE