Kreis Viersen Corona: Inzidenz steigt im Kreis Viersen wieder an

Kreis Viersen · Dem Kreis Viersen wurden seit Donnerstag, 22. September, 1196 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt – 177 davon in Willich, 146 in Kempen, 127 in Tönisvorst und 53 in Grefrath. Die Zahl der akut Infizierten beträgt aktuell laut Hochrechnung 2292 Personen.

Dem Kreis Viersen wurden seit Donnerstag, 22. September, 1196 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt (Symbolfoto).

Dem Kreis Viersen wurden seit Donnerstag, 22. September, 1196 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt (Symbolfoto).

Foto: dpa/Julian Stratenschulte
(msc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort