Pandemie in Krefeld Krefeld bei Corona-Inzidenz bundesweit spitze

Krefeld · Die Seidenstadt hat mit aktuell 78,4 bundesweit den niedrigsten Corona-Inzidenzwert. Das teilte am Mittwoch, 28. September, das Robert-Koch-Institut (RKI) mit. 44 neue Infektionen meldet das städtische Gesundheitsamt.

 Derzeit infiziert sind – nach Aussage der Stadtverwaltung – 427 Personen in Krefeld, am Vortag waren es 383. Insgesamt 291 Bürger aus der Seidenstadt sind im Zusammenhang mit der Pandemie bisher verstorben.

Derzeit infiziert sind – nach Aussage der Stadtverwaltung – 427 Personen in Krefeld, am Vortag waren es 383. Insgesamt 291 Bürger aus der Seidenstadt sind im Zusammenhang mit der Pandemie bisher verstorben.

Foto: dpa/Uwe Anspach