Fahrer aus Rheinberg schwer verletzt Auto kracht in Hamminkeln gegen Düngerspritze

Hamminkeln · Genau in dem Moment, als ein Traktorfahrer in einen Feldweg einbiegen wollte, setzte ein 61-jähriger Autofahrer zum Überholen an. Er krachte gegen den Anhänger des Gespanns.

 Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Foto: dpa/Nicolas Armer

Schwere Verletzungen erlitt ein 61-jähriger Autofahrer aus Rheinberg am Mittwochmittag bei einem Verkehrsunfall auf dem Alter Rheder Weg in Hamminkeln. Ein 37-jähriger Mann aus Schermbeck war gegen 13.45 Uhr mit seinem Traktor samt Anhänger – einer Düngerspritze – auf dem Alter Rheder Weg unterwegs in Richtung Pollsche Heide. Der Rheinberger fuhr mit seinem Auto hinter dem Traktor in die gleiche Richtung. Zwischen ihm und dem Traktorgespann befand sich noch ein weiteres Auto.

Genau in dem Moment, als der Traktorfahrer nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, überholte der 61-Jährige Rheinberger das vor ihm fahrende Auto und prallte gegen das Traktor-Gespann. Sein Fahrzeug verkeilte sich in dem Anhänger.

Der 61-jährige Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Treckerfahrer blieb unverletzt.

Das Auto des Rheinbergers wurde abgeschleppt. An dem Anhänger entstand ebenfalls ein erheblicher Schaden. Auslaufende Düngemittel wurden, in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde, von der Feuerwehr Brünen stark mit Wasser verdünnt.