Quatschen für den guten Zweck: Frank Bühler & Gäste in Viersen

Talk in Viersen : Quatschen für den guten Zweck

Zum 13. Mal heißt es demnächst im evangelischen Gemeindehaus „Frank Bühler & Gäste“. Ab sofort gibt’s die Tickets für die Benefiz-Talkshow.

Was haben der Mediziner Udo Boeken, der stellvertretende Chefredakteur des ZDF, Elmar Theveßen, Comedian Engel Hettwich, die Kölner Dombaumeisterin Professor Barbara Schock-Werner und Fernseh- und Rundfunkmoderator Dieter Könnes gemeinsam? Sie alle – und viele weitere prominente Gäste – nahmen bereits bei Frank Bühler auf der roten Couch Platz und das für den guten Zweck. Zum Klönen auf der roten Couch in Wohnzimmeratmosphäre lädt Bühler auch in diesem Jahr wieder ein. Zum nunmehr 13. Mal geht der Südstadt-Talk „Frank Bühler & Gäste“ an den Start.

Am Donnerstag, 16. Mai, ist es im evangelischen Gemeindehaus soweit. Punkt 19.30 Uhr sitzt der Viersener, dessen Markenzeichen die schwarze Kappe ist, auf der Couch und plaudert mit dem ersten Gast. Wie immer sind die Gäste vorher geheim. „Ich locke mit einer Wundertüte. Wer zum Talk geht, der weiß nicht, was er geboten bekommt“, bemerkt Bühler mit einem Lächeln. Das ist aber nicht das einzig ungewöhnliche. Die Karten für die Veranstaltung kann man nicht kaufen. Man erhält sie vielmehr gegen eine Spende. „Jeder kann das geben, was er möchte“, sagt Uwe Peters, der untrennbar mit dem Talk verbunden ist. Er war von der ersten Stunde an dabei und hat ihn vor Jahren im Rahmen des Südstadt-Sommers mit aus der Taufe gehoben.

Ebenfalls ein Mann der ersten Stunde ist der Pianist Rudi Linges. Er begleitet jeden Talk mit seinen Kompositionen musikalisch. Drei Namen sind damit bekannt, der Rest ist eine Überraschung. „Wir werden einen aus Funk und Fernsehen bekannten Menschen bei uns haben. Dazu kommt ein Musiker, der zufällig in der Nähe ist und wir haben das Glück, ihn für unseren Talk gewinnen zu können. Ein Prominenter aus dem Rheinland, der für ein Rauschen im Blätterwald sorgte, gehört ebenfalls zu den Gästen. Nicht zu vergessen sind zwei Bundessieger von Jugend musiziert“, macht Bühler neugierig.

Zwölfmal konnte der Südstadt-Talk das Schild „ausverkauft“ schon hochhalten. An diese Tradition möchten die Veranstalter erneut anknüpfen. Denn ein volles Haus – rund 300 Gäste passen hinein –  bedeutet viele Spenden, und die kommen wie immer den vier Kindertagesstätten in der Südstadt zu Gute. Reihum werden sie bedacht. In diesem Jahr ist die Kita St. Josef an der Reihe.

Karten für „Frank Bühler & Gäste“ am Donnerstag, 16. Mai, 19.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Königsallee 26 in Viersen, werden gegen eine Spende abgegeben. Kontakt: Telefon 02162 12112, Mail: kontakt@buehler-partner.de.