Mittwoch reisen die Klima-Aktivisten zum "Ende Gelände"-Camp in Viersen

Camp in Viersen : Mittwoch reisen die Klima-Aktivisten an

Die Vorbereitungen der Bewegung „Ende Gelände“ für ein großes Camp auf dem Hohen Busch sind nahezu abgeschlossen. „Am Mittwoch werden die Reisebusse mit Klima-Aktivisten aus ganz Europa ankommen“, erklärte Sprecherin Kathrin Henneberger.

6000 Kohle-Gegner werden erwartet. Wegen des Camps wird die Buslinie 080 in Richtung Viersen die Haltestellen „Bielenweg“, „Reithalle“ und „Stadion Hohen Busch“ bis Montag nicht anfahren. Die Polizei verteilte Flugblätter. „Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen“ sei zu erwarten, „dass es insbesondere in Zeiten der An- und Abreise zu Einschränkungen und Störungen des öffentlichen Personnenahverkehrs kommen wird“, schreibt Einsatzleiter Thomas Dammers. Die Polizei hat ein Bürgertelefon geschaltet: ☏ 0241 957721013.

(mrö)
Mehr von RP ONLINE